Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Mittwoch vor den geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank geringfügig nachgegeben.

15.12.2021 - 15:35:30

US-Anleihen: Leichte Kursverluste vor US-Zinsentscheidung. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel zu Handelsbeginn um 0,02 Prozent auf 130,58 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere stieg im Gegenzug auf 1,45 Prozent.

Die US-Notenbank dürfte am Abend angesichts der hohen Inflation einen beschleunigten Ausstieg aus ihrer lockeren Geldpolitik ankündigen. Im Blick der Märkte steht vor allem das Anleihekaufprogramm, das in der Coronakrise zur Stützung der Konjunktur aufgelegt wurde. Ökonomen erwarten, dass die Notenbank bei der Drosselung der monatlichen Käufe rascher als bisher vorgesehen vorgehen wird - trotz neuer Corona-Sorgen. Die Fed hatte zuletzt signalisiert, dass sie die hohe Inflation nicht mehr nur als vorübergehend ansieht.

Die zu Handelsbeginn veröffentlichten Konjunkturdaten bestätigten den anhaltenden Preisdruck. Im November stiegen die Einfuhrpreise so stark wie seit zehn Jahren nicht mehr. Die gleichzeitig Veröffentlichten Umsatzzahlen aus dem Einzelhandel blieben hinter den Erwartungen zurück.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley hebt Rheinmetall-Ziel auf 121 Euro - 'Overweight'. Die Aktie des Autozulieferers und Rüstungskonzerns sei günstig bewertet, schrieb Analyst Joseph Ayoola in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Rheinmetall von 117 auf 121 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. (Boerse, 28.01.2022 - 10:04) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley startet Daimler Truck mit 'Overweight', 38 Euro. Die Unabhängigkeit der Nutzfahrzeugsparte von Daimler biete die Chance, die Renditen zu verbessern, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Bewertung der Papiere von Daimler Truck bei einem Kursziel von 38 Euro mit "Overweight" aufgenommen. (Boerse, 28.01.2022 - 10:00) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Deutsche Bank auf 16 Euro - 'Overweight'. Analyst Kian Abouhossein verschob in einer am Freitag vorliegenden Studie den Bewertungszeitrahmen für das Kurziel auf Dezember 2023 - basierend auf den Gewinnschätzungen für 2024. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Deutsche Bank von 15 auf 16 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. (Boerse, 28.01.2022 - 09:59) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt wieder Rückwärtsgang ein. Nach dem kräftigen Dreh ins Plus vom Vortag verlor der Dax sank am Freitagmorgen um 0,28 Prozent auf 33 133,97 Zähler. FRANKFURT - Der Schlingerkurs am deutschen Aktienmarkt hat sich am Freitag mit einer schwächeren Eröffnung fortgesetzt. (Boerse, 28.01.2022 - 09:51) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: HSBC hebt Kion auf 'Buy' - Ziel erhöht auf 100 Euro. Nach einem außergewöhnlich starken Wachstum 2021 dürfte die Nachfrage nach Logistiktechnik eine Pause einlegen, schrieb Analyst Richard Schramm in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Lieferengpässe wirkten temporär als Gegenwind. LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat Kion von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 93 auf 100 Euro angehoben. (Boerse, 28.01.2022 - 09:06) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: HSBC hebt Jungheinrich auf 'Buy' - Ziel erhöht auf 54 Euro. Nach einem außergewöhnlich starken Wachstum 2021 dürfte die Nachfrage nach Logistiktechnik eine Pause einlegen, schrieb Analyst Richard Schramm in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Lieferengpässe wirkten temporär als Gegenwind. LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat Jungheinrich von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 52 auf 54 Euro angehoben. (Boerse, 28.01.2022 - 09:06) weiterlesen...