Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Mittwoch im späten Handel leicht zugelegt.

20.10.2021 - 21:06:27

US-Anleihen mit kleinen Aufschlägen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg zuletzt um 0,05 Prozent auf 130,62 Punkte. Marktbeobachter sprachen von einer leichten Gegenbewegung, nachdem die Kurse am Vortag deutlich gefallen waren. Die Rendite zehnjähriger Papiere betrug 1,64 Prozent.

Der Konjunkturbericht der US-Notenbank hatte kaum Einfluss auf die Notierungen. Das Wirtschaftswachstum in den USA hat sich nach Einschätzung der Fed in mehreren Regionen etwas abgeschwächt. Die Wirtschaft sei im Zeitraum von Anfang September bis Anfang Oktober mit einem mäßigen bis moderatem Tempo gewachsen. In ihrem letzten Bericht hatte sie noch von einem moderatem Tempo gesprochen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt Adidas auf 'Kaufen' - Fairer Wert bleibt 300 Euro. Die vierte Welle der Coronavirus-Pandemie habe zuletzt auch den Aktienkurs des Sportartikelherstellers stark in Mitleidenschaft gezogen, schrieb Analyst Herbert Sturm in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er glaube aber, dass Adidas diese Wellen angesichts des hohen Anteils an Online-Umsätzen überstehen werde. Er sehe daher keinen Grund, seine Gewinnschätzungen für die kommenden Jahre zu senken. FRANKFURT - Die DZ Bank hat Adidas aus Bewertungsgründen von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft, aber den fairen Wert auf 300 Euro belassen. (Boerse, 02.12.2021 - 17:06) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Thyssenkrupp auf 'Buy' - Ziel 16 Euro. NEW YORK - Die Investmentbank Jefferies hat Thyssenkrupp auf "Buy" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Auf seinem Kapitalmarkttag habe der Industrie- und Stahlkonzern den Fokus auf einen positiven und nachhaltigen Mittelzufluss bekräftigt, schrieb Analyst Alan Spence in einer am Donnerstag im Tagesverlauf aktualisierten Studie. Enttäuschenderweise habe der Konzern nichts Neues zum voraussichtlichen Börsengang des Wasserstoffgeschäfts gesagt, sondern wolle hierzu am 13. Januar eine eigene Kapitalmarktveranstaltung abhalten./gl/mis ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Thyssenkrupp auf 'Buy' - Ziel 16 Euro (Boerse, 02.12.2021 - 16:40) weiterlesen...

Aktien New York: US-Börsen wagen neuen Aufwärtsversuch - Omikron bleibt im Fokus. Auf die kräftigen Verluste der vergangenen zwei Handelstage, die den Dow Jones Industrial auf ein Achtwochentief gedrückt hatten, folgte nun ein Plus von 1,18 Prozent auf 34 423,48 Punkte. Vom Rekordhoch Anfang November ist der Dow mittlerweile um rund sechs Prozent abgesackt. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Donnerstag einen weiteren Erholungsversuch gewagt. (Boerse, 02.12.2021 - 16:32) weiterlesen...

US-Anleihen legen leicht zu. Marktbeobachter verwiesen auf eine trübe Stimmung an den europäischen Aktienmärkten, die für eine etwas stärkere Nachfrage nach festverzinslichen Papieren sorge. NEW YORK - Die Kurse von US-Anleihen sind am Donnerstag im frühen Handel leicht gestiegen. (Sonstige, 02.12.2021 - 15:46) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Scout24 auf 'Neutral' - Ziel 76 Euro. Der operative Ergebnisausblick (Ebitda) für 2022 sei etwas schwach, schrieb Analyst Marcus Diebel am Donnerstag in einer ersten Reaktion. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Scout24 auf "Neutral" mit einem Kursziel von 76 Euro belassen. (Boerse, 02.12.2021 - 15:03) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Omikron-Unsicherheit belastet und sorgt weiter für Volatilität. Nach seiner deutlichen Vortageserholung ging es für den deutschen Leitindex Dax der mittelgroßen Werte sank um 2,17 Prozent auf 33 584,13 Punkte. Der EuroStoxx 50 als Leitbarometer der Eurozone verlor 1,9 Prozent. FRANKFURT - Die hohen Schwankungen am Aktienmarkt seit dem Auftauchen der neuen Coronavirus-Variante Omikron setzen sich am Donnerstag fort. (Boerse, 02.12.2021 - 14:59) weiterlesen...