Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Mittwoch deutlich zugelegt.

11.04.2018 - 15:26:24

US-Anleihen: Kursgewinne - Trump-Drohungen verunsichern. US-Präsident Donald Trump kündigte über den Kurznachrichtendienst Twitter Militärschläge gegen Syrien an und drohte Russland. Dies stützte die als sicher geltenden Staatsanleihen.

"Russland hat geschworen, alle Raketen abzuschießen, die auf Syrien abgefeuert werden. Mach' Dich bereit, Russland, denn sie werden kommen (...)", schrieb Trump. Die Raketen seien "schön und neu und 'smart'". Der russische Botschafter im Libanon, Alexander Sassypkin, hatte zuvor erklärt, dass Russland jegliche US-Rakete auf syrischem Hoheitsgebiet abfangen werde. Laut Trump sind die Beziehungen mit Russland so schlecht wie noch nie.

Zudem sind die Verbraucherpreise in den USA im März im Monatsvergleich überraschend gesunken. Sie gaben um 0,1 Prozent zum Vormonat nach, während Experten mit einer Stagnation gerechnet hatten. Die Jahresrate legte im März jedoch wie erwartet von 2,2 Prozent im Vormonat auf 2,4 Prozent zu. Volkswirte machen Basiseffekte für den Anstieg verantwortlich.

Die US-Notenbank Fed strebt eine Inflationsrate von zwei Prozent an, orientiert sich aber an einem anderen Preisindex. Zuletzt hatte die US-Notenbank den Leitzins am 21. März angehoben. An den Finanzmärkten werden zwei weitere Leitzinserhöhungen im laufenden Jahr erwartet. Am Abend wird die Fed ihr Protokoll zur jüngsten Sitzung veröffentlichen.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,291 Prozent. Fünfjährige Papiere kletterten um 5/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,591 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 11/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,761 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 28/32 Punkte auf 100 14/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,976 Prozent.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York: Die Luft ist raus - Licht und Schatten bei Quartalszahlen. Der Dow Jones Industrial gab am Donnerstag im frühen Handel um 0,37 Prozent auf 24 657,09 Punkte nach. Der Leitindex knüpft damit an seine geringen Kursverluste vom Vortag an, als ihm auf dem höchsten Niveau seit einem Monat die Luft ausgegangen war. Vorschusslorbeeren für die anlaufende Berichtssaison hatten ihm zu Wochenbeginn dorthin verholfen. NEW YORK - An der Wall Street haben die Anleger ihr Pulver vorerst verschossen. (Boerse, 19.04.2018 - 22:31) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Die Luft ist raus - Berichtssaison-Rally beendet. Der Dow Jones Industrial startete am Donnerstag schwächer in den Handel und konnte sich auch im Verlauf nicht zu einem Höhenflug aufraffen. Zur Schlussglocke gab der Leitindex um 0,34 Prozent auf 24 664,89 Punkte nach. Er knüpfte damit an seine geringen Kursverluste vom Vortag an, als ihm auf dem höchsten Niveau seit einem Monat die Luft ausgegangen war. NEW YORK - An der Wall Street haben die Anleger ihr Pulver vorerst verschossen. (Boerse, 19.04.2018 - 22:16) weiterlesen...

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 19.04.2018 Credit Suisse hebt Fraport auf 'Neutral' - Ziel hoch auf 86 Euro (Boerse, 19.04.2018 - 21:31) weiterlesen...

US-Anleihen nach Philly-Fed-Index unter Druck. Im Gegenzug stiegen die Renditen der Papiere. Am Markt wurden mehrere Gründe für die Entwicklung genannt: vor allem ein besser als erwartetes Geschäftsklima in der US-Region Philadelphia, aber auch steigende Rohstoff- und Ölpreise, die sich letztlich in höheren Inflationsraten und steigenden Leitzinsen niederschlagen könnten. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Donnerstag vor allem bei längeren Laufzeiten nachgegeben. (Sonstige, 19.04.2018 - 21:27) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 19.04.2018 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 19.04.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 19.04.2018 - 20:46) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Apple und Chipwerte unter Druck wegen Smartphone-Sorgen. Ihre Kursgewinne der vergangenen fünf Tage machten sie so mit einem Schlag wieder zunichte. NEW YORK - Sorgen um die Smartphone-Nachfrage haben die Aktien von Apple 2,7 Prozent auf 173,02 US-Dollar ein. (Boerse, 19.04.2018 - 20:37) weiterlesen...