Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Freitag zugelegt und somit an ihre Gewinne der vergangenen Tage angeknüpft.

12.10.2018 - 21:00:25

US-Anleihen legen zu

Zum Auftakt konnte die Veröffentlichung von Konjunkturdaten dem Handel zunächst keine neue Richtung geben. Im September waren die Preise von Gütern, die in die USA eingeführt werden, stärker als erwartet gestiegen. Im Jahresvergleich meldete das US-Handelsministerium einen Anstieg um 3,5 Prozent.

Nach Veröffentlichung des von der Universität Michigan erhobenen Konsumklimas rückten die Kurse dann etwas vor. Im Gegenzug gaben die Renditen nach. Die Stimmung der US-Verbraucher hatte sich im Oktober überraschend eingetrübt. Der Konsumklima-Index war um 1,1 Punkte auf 99,0 Punkte gefallen. Volkswirte hatten mit einem Anstieg auf 100,5 Punkte gerechnet.

Zweijährige Anleihen gewannen 1/32 Punkt auf 99 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,836 Prozent. Fünfjährige Anleihen rückten um 2/32 Punkte auf 99 15/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 2,991 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere stiegen um 3/32 Punkte auf 97 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,137 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 5/32 Punkte auf 94 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,314 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Zur Kasse konstant - Umlaufrendite 0,12 Prozent. Die Umlaufrendite stagnierte auf 0,12 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Mittwoch im Kassahandel unter dem Strich kaum verändert. (Sonstige, 19.12.2018 - 15:03) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet solide - Warten auf die Fed. Dem Dax gelang ein moderat positiver Start: in den Anfangsminuten kletterte das deutsche Kursbarometer um 0,19 Prozent auf 10 761,03 Punkte. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt wagen sich am Mittwoch vor dem Zinsentscheid in den USA vorsichtig aus der Deckung. (Boerse, 19.12.2018 - 15:02) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Moderates Plus vor den Zinsaussagen der Fed. Im Handelsstreit zwischen den USA und China gibt es indes unterschiedliche Signale. So verwies ein Händler auf einen Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg als marktstützend. Die beiden weltgrößen Volkswirtschaften haben sich demzufolge auf ein neues Treffen zum Zoll-Thema im Januar verständigt. Andererseits setzten beide ihren Handelskonflikt mit scharfen gegenseitigen Attacken in der Welthandelsorganisation (WTO) fort. NEW YORK - Vor den mit Spannung erwarteten Äußerungen der US-Notenbank zur künftigen Zinspolitik dürfte die Wall Street verhalten freundlich in den Handel starten. (Boerse, 19.12.2018 - 14:58) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Unicredit auf 'Buy'. Das Kreditwachstum im November sei allgemein zwar positiv, aber gering gewesen, und die Einlagen im Monatsvergleich gesunken, schrieb Analyst Jean-Francois Neuez in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zudem stünden die Kundenmargen zunehmend unter Druck. Neuez sieht nun die Gefahr sinkender Konsensschätzungen für italienische Banken und zieht daher Banken mit geringer Ansteckungsgefahr vor. NEW YORK - Goldman Sachs hat die Unicredit-Aktie nach Kredit- und Einlagedaten des Handelsverbandes italienischer Banken auf "Buy" belassen. (Boerse, 19.12.2018 - 14:13) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Kurse im XETRA-Handel am 19.12.2018 um 13:05 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.12.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 19.12.2018 - 13:12) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Keine klare Richtung. Die kürzeren Laufzeiten gaben etwas nach, wohingegen die längeren Laufzeiten zulegten. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank gegen Mittag leicht um 0,02 Prozent auf 163,39 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug etwas auf 0,24 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Anleihen haben am Mittwoch kein einheitliches Bild gezeigt. (Sonstige, 19.12.2018 - 13:07) weiterlesen...