Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - Die Kurse von US-Anleihen sind am Mittwoch im frühen Handel leicht gesunken.

24.03.2021 - 15:09:30

US-Anleihen im frühen Handel etwas schwächer. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel um 0,11 Prozent auf 131,85 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen stieg im Gegenzug auf 1,64 Prozent.

Der Rückgang der Renditen in den ersten beiden Handelstagen der Woche hat sich damit vorerst nicht fortgesetzt. An der New Yorker Aktienbörse wurden am Mittwoch zum Handelsauftakt leichte Kursgewinne erwartet, was die Festverzinslichen belastet hat. Die allgemeine Marktstimmung hellte sich vor dem Auftakt an der Wall Street auf, nachdem zuvor Kursverluste an den asiatischen Bösen die Anleihen gestützt hatten.

Überraschend schwache Daten zum Auftragseingang in den USA konnten den Festverzinslichen keinen Auftrieb verleihen. Zum Handelsauftakt am US-Rentenmarkt war bekannt geworden, dass der Auftragseingang für langlebige Güter im Februar gesunken war, nachdem am Markt mit einem erneuten Anstieg gerechnet wurde.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: UBS hebt Ziel für Evonik auf 25 Euro - 'Sell'. Die Absatzvolumina europäischer Chemiekonzerne zum ersten Quartal dürften den Markt positiv überraschen, vor allem bei den stark auf die Auto- und die Bauindustrie ausgerichteten Unternehmen, schrieb Analyst Andrew Stott in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Evonik von 23 auf 25 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Sell" belassen. (Boerse, 14.04.2021 - 12:09) weiterlesen...

Aktien Europa: Stagnation auf hohem Niveau hält an. Am Mittwoch verzeichneten die wichtigsten Indizes immerhin moderate Aufschläge: Der Leitindex EuroStoxx 50 wiesen die Kurstafeln ein Plus von 0,40 Prozent auf 6208,66 Punkte aus. Der britische FTSE 100 rückte um 0,19 Prozent auf 6903,59 Zähler vor. PARIS/LONDON - Europas Börsen kommen auf ihrem derzeit hohen Niveau weiter kaum von der Stelle. (Boerse, 14.04.2021 - 12:03) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Rally bei Hensoldt geht weiter - Kurs erreicht Rekordhoch. Vor einer Woche wurden sie noch knapp unter 13 Euro gehandelt, nun kletterten sie am Mittwoch in der Spitze bis auf 15,94 Euro. In der noch jungen Börsenkarriere des Unternehmens wurde der bisherige Rekord von 15,86 Euro damit zu den Akten gelegt. Zuletzt betrug das Plus der Aktie der Rüstungskonzerns am Mittwoch deutliche 9,5 Prozent auf 15,86 Euro. FRANKFURT - Die jüngste Rally bei den Aktien von Hensoldt ist am Mittwoch auch den fünften Tag in Folge rasant weiter gegangen. (Boerse, 14.04.2021 - 11:48) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax ohne Schwung - Kursgewinne von SAP stützen. Gegen Mittag notierte der Leitindex mit 15 234,70 Punkten prozentual quasi unverändert. Dass es nicht schlechter aussah, lag an hohen Kursgewinnen des Index-Schwergewichts SAP . FRANKFURT - Der Dax kommt am Mittwoch bislang nicht von der Stelle. (Boerse, 14.04.2021 - 11:39) weiterlesen...

INDEX-MONITOR: Gerangel im MDax um einen Platz im Dax 40 bleibt spannend. Stand jetzt dürften die 30 aktuellen Dax-Unternehmen laut Luca Thorißen, Index-Experte bei der Investmentbank Stifel Europe, in der ersten Börsenliga bleiben, wie er der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX sagte. Unter den potenziellen Aufsteigern aus dem MDax ist das Gerangel indes groß. FRANKFURT - Kein halbes Jahr ist es mehr hin, dann wird der deutsche Leitindex Dax im vergangenen Jahr vor dem Hintergrund des Wirecard -Skandals und der Kritik an der Aufnahme von Delivery Hero in den Dax ihre Indexregeln verschärft hatte. (Boerse, 14.04.2021 - 11:31) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Independent hebt Covestro nach Zahlen auf 'Kaufen'. Der Kunststoffkonzern habe nach einem sehr starken ersten Geschäftsquartal sowie einer Fortsetzung dieser Entwicklung im zweiten Viertel die Jahresziele angehoben, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat Covestro nach Zahlen von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel von 61 auf 68 Euro angehoben. (Boerse, 14.04.2021 - 10:17) weiterlesen...