Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse der US-Staatsanleihen haben sich am Mittwoch kaum von der Stelle bewegt.

11.07.2018 - 21:28:24

US-Anleihen kaum bewegt trotz Handelskonflikt und Konjunkturdaten. Lediglich Papiere mit langer Laufzeit legten erkennbar zu. Weder die Eskalation des amerikanisch-chinesischen Handelsstreits noch die im Juni stärker als erwartet gestiegenen US-Erzeugerpreise sorgten für klare Impulse.

Zweijährige Staatsanleihen verharrten bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,57 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 1/32 Punkt auf 99 15/32 Punkte und rentierten mit 2,74 Prozent. Zehnjährige Anleihen legten um 2/32 Punkte auf 100 9/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,84 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 7/32 Punkte auf 103 18/32 Punkte und rentierten mit 2,95 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger werden wieder mutiger FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 17.10.2018 - 07:34) weiterlesen...

DAX-FLASH: Erholung dürfte sich fortsetzen. Am Montag war der Dax mit 11 459 Punkten noch auf den tiefsten Stand seit Januar 2017 abgesackt. FRANKFURT - Die Gegenbewegung nach dem starken Kursrutsch des Dax dürfte sich am Mittwoch zunächst fortsetzen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor Handelsbeginn ein Drittelprozent höher auf 11 815 Punkte. (Boerse, 17.10.2018 - 07:24) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: RBC belässt FMC auf 'Sector Perform'. Unter anderem wegen schwacher Geschäfte rund um Dialyse-Dienstleistungen und negativer Währungseffekte habe die Fresenius-Tochter die Erwartungen im dritten Quartal verfehlt, schrieb Analyst Frank Morgan in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. NEW YORK - Das Analysehaus RBC hat die Einstufung für FMC nach einer Gewinnwarnung auf "Sector Perform" belassen. (Boerse, 17.10.2018 - 06:15) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Kurs-Rally - Anleger fassen wieder Mut. Nach dem bislang verlustreichen Monat Oktober griffen Anleger auf dem deutlich niedrigeren Kursniveau wieder beherzt zu. Der Dow Jones Industrial baute die Gewinne im Verlauf des Handels immer weiter aus und stieg am Ende um 2,17 Prozent auf 25 798,42 Punkte. NEW YORK - Überzeugende Quartalszahlen und höhere Gewinnziele großer US-Konzerne zum Beginn der Berichtssaison haben die Wall Street am Dienstag befeuert. (Boerse, 16.10.2018 - 22:21) weiterlesen...

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 16.10.2018 DZ senkt Lufthansa auf 'Verkaufen' und fairen Wert auf 15,50 Euro (Boerse, 16.10.2018 - 21:32) weiterlesen...

US-Anleihen treten auf der Stelle. Während sich die US-Aktienmärkte kräftig erholten, traten die Anleihekurse auf der Stelle. Lediglich Papiere mit sehr langer Laufzeit legten moderat zu. Auch wichtige US-Konjunkturdaten gaben den Notierungen keinen Impuls mehr. Die Industrieproduktion war im September etwas stärker gestiegen als erwartet. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben sich am Dienstag im späten Handel kaum bewegt. (Sonstige, 16.10.2018 - 21:09) weiterlesen...