Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - Am US-Rentenmarkt ist am Dienstag die Nachfrage nach US-Staatsanleihen als sichere Anlageform gestiegen.

30.11.2021 - 21:18:29

US-Anleihen legen im späten Handel zu. Insbesondere die Furcht vor der Omikron-Variante des Coronavirus war der Auslöser. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg im späten Handel um 0,41 Prozent auf 131,81 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere fiel im Gegenzug auf 1,44 Prozent.

Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell, dass die US-Notenbank (Fed) ihre Geldpolitik trotz neuer Corona-Ängste rascher straffen könnte als bisher erwartet, hatten zwischenzeitlich für deutlichere Ausschläge in die andere Richtung gesorgt. Zuletzt ließ dieser Einfluss aber wieder ein Stück weit nach. Powell nährte auch Zweifel an der Sichtweise, dass die derzeit hohe Inflation eine lediglich übergangsweise Angelegenheit sei.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax zieht an - Zinssorgen bleiben. Zinssorgen bleiben aber weiter das Hauptthema am Markt. Frankfurt/Main - Der Dax hat sich am Mittwoch nach einem schwachen Auftakt schnell erholt. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 15:12) weiterlesen...

US-Anleihen: Rendite fällt etwas zurück vom Zweijahreshoch. Zehnjährige Staatsanleihen rentierten zur Eröffnung mit 1,87 Prozent, nachdem die Rendite am Dienstag auf ein Zweijahreshoch von 1,9 Prozent gestiegen war. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg leicht auf 127,44 Punkte. NEW YORK - Am US-Anleihemarkt sind die Renditen am Mittwoch etwas gefallen. (Sonstige, 19.01.2022 - 15:10) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Leichte Erholung erwartet. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial wurde am Mittwoch zuletzt rund 0,6 Prozent im Plus erwartet, nachdem er am Vortag um mehr als zweieinhalb Prozent abgesackt war. NEW YORK - Nach der Talfahrt am Dienstag dürften die US-Aktienmärkte zur Wochenmitte etwas erholt starten. (Boerse, 19.01.2022 - 15:01) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Aurubis auf 'Buy' - Ziel 80 Euro. Die vorläufigen Zahlen der Kupferhütte für das erste Geschäftsquartal seien herausragend, weshalb Aurubis auch die Unternehmensziele erhöht habe, schrieb Analyst Christian Obst in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für Aurubis auf "Buy" mit einem Kursziel von 80 Euro belassen. (Boerse, 19.01.2022 - 15:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax zieht an - Zinssorgen bleiben. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,9 Prozent. FRANKFURT - Der Dax der mittelgroßen Werte drehte ins Plus, am Nachmittag stand er 0,25 Prozent höher auf 34 241 Punkten. (Boerse, 19.01.2022 - 14:55) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Wacker Chemie auf 'Buy' - Ziel 190 Euro MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für Wacker Chemie auf "Buy" mit einem Kursziel von 190 Euro belassen. (Boerse, 19.01.2022 - 14:44) weiterlesen...