Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Märkte im Minus - Apple schürt neue Virus-Sorgen. Belastend wirkten sich vor allem die anhaltenden Sorgen wegen der Folgen der Ausbreitung des Coronavirus und eine damit verbundene Umsatzwarnung des Computerkonzerns Apple aus. PARIS/LONDON - Die europäischen Börsen haben am Dienstag nach der leichten Erholung zu Wochenbeginn wieder den Rückwärtsgang eingelegt. (Boerse, 18.02.2020 - 18:17) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Negative Folgen des Coronavirus schlagen durch. Die Rekordjagd, die den deutschen Leitindex zum Wochenstart bis auf 13 795 Punkte getrieben hatte, ist vorerst gestoppt. Der Dax schloss nun 0,75 Prozent tiefer auf 13 681,19 Punkte. FRANKFURT - Eine Umsatzwarnung von Apple hat die euphorischen Anleger am deutschen Aktienmarkt am Dienstag wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. (Boerse, 18.02.2020 - 18:04) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Dividendenvorschlag von Takkt treibt Aktie hoch. Die Papiere drehten nach der Mitteilung des Händlers von Büromöbeln ins Plus und legten zuletzt um 2 Prozent auf 12,34 Euro zu. STUTTGART - Die Aktien von Takkt haben am Dienstag mit deutlichen Kursgewinnen auf die Bekanntgabe des Dividendenvorschlags für 2019 reagiert. (Boerse, 18.02.2020 - 17:36) weiterlesen...

Aktien New York: Leichtes Minus nach langem Wochenende - Apple im Blick. Zudem hielten die Sorgen wegen der Folgen der Ausbreitung des Coronavirus an. Die Epidemie der neuen Lungenkrankheit wird sich nach Einschätzung eines Experten in China möglicherweise erst Ende April stabilisieren. NEW YORK - Angesichts einer Umsatzwarnung des Technologiekonzerns Apple ist die Wall Street am Dienstag mit leichten Verlusten aus dem langen Wochenende gekommen. (Boerse, 18.02.2020 - 16:55) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt fairen Wert für Deutsche Börse an - 'Halten'. Das Jahresergebnis des Marktbetreibers sei solide ausgefallen, schrieb Analyst Thorsten Wenzel in einer am Dienstag vorliegenden Studie. FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert für die Aktie der Deutschen Börse nach vorgelegten Jahreszahlen von 135 auf 145 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. (Boerse, 18.02.2020 - 16:25) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax mit Verlusten nach Apple-Umsatzwarnung Frankfurt/Main - Eine Umsatzwarnung von Apple hat die zuletzt euphorischen Dax-Anleger wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. (Wirtschaft, 18.02.2020 - 16:13) weiterlesen...