News, BRE

In Bremen gibt es Streit über die Einführung eines neuen Feiertags: Bremens Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) möchte nicht, dass die Bürgerschaft bereits in der kommenden Woche wie geplant die Einführung eines neuen Feiertags beschließt.

15.02.2018 - 18:08:21

Bremens Bürgermeister will Entscheidung über Feiertag verschieben

"Ich habe den Fraktionsvorsitzenden deshalb auch vorgeschlagen, dass wir die Frage nächste Woche diskutieren können, aber noch keine Entscheidung treffen müssen", sagte Sieling der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitagsausgabe). Sieling bekräftigte, dass aus seiner Sicht nach wie vor der Reformationstag "die richtige Wahl" sei.

Dieser habe "den stärksten Rückhalt und die größte gesellschaftliche Verankerung". Man wolle in Bremen aber keine Insellösung, "sondern eine gemeinsame norddeutsche Lösung", sagte Sieling. Daher wolle er eine abschließende Entscheidung erst später treffen. Nach Informationen der Zeitung gibt es innerhalb der rot-grünen Koalition in Bremen Streit über die von Sieling geplante Verschiebung.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!