Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Regierungskrise in Italien hat die Kurse deutscher Staatsanleihen am Freitag gestützt.

09.08.2019 - 17:56:24

Deutsche Anleihen legen zu - Italien-Krise verunsichert. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future wurde am späten Nachmittag bei 177,22 Punkten gehandelt. Am Donnerstagnachmittag hatte der Bund-Future noch deutlich unter 177 Punkten notiert. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen fiel auf minus 0,58 Prozent.

Einen starken Anstieg gab es hingegen bei der Rendite für italienische Anleihen. In der zehnjährigen Laufzeit stieg sie um 0,28 Prozentpunkte auf 1,81 Prozent. Seit Donnerstagabend spitzt sich die Regierungskrise in Rom immer weiter zu. Der Innenminister und Chef der rechten Lega, Matteo Salvini, hatte zuletzt ein Misstrauensvotum im Senat gegen den Ministerpräsidenten Giuseppe Conte angekündigt.

Entzieht das Parlament dem Regierungschef das Vertrauen, wäre die Populisten-Allianz aus Lega und Fünf-Sterne-Bewegung auch formal am Ende. Italien ist die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone und leidet unter einer schwächelnden Wirtschaft und einem hohen Schuldenstand.

Die Kurse von Anleihen anderer südeuropäischer Länder wie Spanien und Portugal gaben ebenfalls nach, während die Renditen im Gegenzug zulegten. Im Vergleich zu den italienischen Papieren hielten sich die Kursbewegungen aber in Grenzen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Deutlich schwächer. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,53 Prozent auf 178,04 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen lag bei minus 0,65 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gaben die Renditen deutlich nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag deutlich gefallen. (Sonstige, 19.08.2019 - 12:59) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben weiter nach. Damit zeigten sich den zweiten Handelstage in Folge Kursverluste bei Bundesanleihen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel im frühen Handel um 0,13 Prozent auf 178,76 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen lag bei minus 0,69 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag gefallen. (Sonstige, 19.08.2019 - 09:17) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,62 Prozent auf 178,55 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen stieg auf minus 0,68 Prozent. Auch in den meisten Ländern der Eurozone legten die Renditen zu. Besonders deutlich stiegen sie in Italien, wo sie zuletzt auch stark gefallen waren. FRANKFURT - Nach ihrem jüngsten Höhenflug sind die Kurse deutscher Bundesanleihen am Freitag stark gefallen. (Sonstige, 16.08.2019 - 17:34) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Verluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,35 Prozent auf 179,04 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen stieg auf minus 0,71 Prozent. Auch in den meisten Ländern der Eurozone legten die Renditen zu. FRANKFURT - Nach ihrem jüngsten Höhenflug haben die Kurse deutscher Bundesanleihen am Freitag deutlich nachgegeben. (Sonstige, 16.08.2019 - 13:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Rekordjagd stockt zunächst. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,27 Prozent auf 179,18 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen wurde bei minus 0,71 Prozent gehandelt. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag ihre rasante Rekordjagd der vergangenen Handelstage vorerst nicht fortgesetzt. (Sonstige, 16.08.2019 - 08:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: EZB-Aussagen treiben Anleihekurse weiter nach oben. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,39 Prozent auf ein Rekordhoch von 179,14 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen sank auf ein Rekordtief von minus 0,71 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag nach Aussagen der Europäischen Zentralbank deutlich zugelegt. (Sonstige, 15.08.2019 - 18:02) weiterlesen...