Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch gestiegen.

18.08.2021 - 13:06:30

Deutsche Anleihen legen zu. Nachdem sich der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future am Morgen kaum verändert zeigte, konnte er bis zum Mittag um 0,13 Prozent auf 177,55 Punkte zulegen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,48 Prozent.

Eine allgemein trübere Stimmung an den europäischen Finanzmärkten sorgte für stärkere Nachfrage nach festverzinslichen Papieren. Marktbeobachter verwiesen auf geopolitische Risiken nach dem abrupten Machtwechsel in Afghanistan und die Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus. Beides dämpfe die Risikofreude der Anleger.

Anleiheexperten der Commerzbank sprachen außerdem von einem "sehr dünnen Datenkalender". Es ist somit im Handelsverlauf nicht mit stärkeren Impulse durch Konjunkturdaten zu rechnen. Am Abend wird das Protokoll der vergangenen Zinssitzung der US-Notenbank Fed veröffentlicht, Dieses könnte für neue Impulse sorgen. Anleger erhoffen sich Hinweise zum Zeitpunkt für den Ausstieg aus der extrem lockeren Geldpolitik.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Rendite steigt auf Zweimonatshoch. Bis zum späten Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,05 Prozent auf 171,41 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,31 Prozent. Sie hatte zeitweise mit minus 0,29 Prozent den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten erreicht. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag etwas gefallen. (Sonstige, 17.09.2021 - 17:51) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben geringfügig nach. Bis zum Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,02 Prozent auf 171,09 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,29 Prozent. Am Donnerstag war sie mit minus 0,28 Prozent auf den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten gestiegen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag geringfügig nachgegeben. (Sonstige, 17.09.2021 - 12:30) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Gewinnen. Am Morgen stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,08 Prozent auf 171,27 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen sank auf minus 0,29 Prozent. Am Donnerstag war sie mit minus 0,28 Prozent auf den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten gestiegen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 17.09.2021 - 08:51) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Rendite steigt auf Zweimonatshoch. Im Gegenzug stiegen die Renditen an. Am Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,07 Prozent auf 171,38 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg mit minus 0,29 Prozent auf den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag im Kurs weiter nachgegeben. (Sonstige, 16.09.2021 - 12:39) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Verlusten. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,06 Prozent auf 171,40 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,30 Prozent. Auch in anderen Euroländern erhöhten sich die Renditen am Morgen leicht. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 16.09.2021 - 08:36) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste. Bis zum Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,34 Prozent auf 171,40 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch deutlich gesunken. (Sonstige, 15.09.2021 - 18:40) weiterlesen...