Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag leicht gesunken.

14.02.2020 - 09:01:24

Deutsche Anleihen im frühen Handel etwas schwächer. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel im frühen Handel um 0,07 Prozent auf 174,14 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei minus 0,39 Prozent.

Zum Handelsauftakt waren durchwachsene Wachstumsdaten aus der deutschen Wirtschaft gemeldet worden. Im vierten Quartal trat die deutsche Wirtschaft auf der Stelle, während Analysten im Mittel einen leichten Anstieg der Wirtschaftsleistung erwartet hatten. Allerdings hatte das Statistische Bundesamt die Wachstumsdaten für das dritte Quartal leicht nach oben revidiert.

Kurz vor dem Wochenende konnte die Coronavirus-Krise den vergleichsweise sicheren Bundesanleihen vorerst keinen weiteren Auftrieb verleihen. Nach der neuen Zählweise der Fälle ist die Zahl der bestätigten Ansteckungen in China erneut stark gestiegen. Allein in der schwer betroffenen Provinz Hubei in Zentralchina kamen innerhalb eines Tages 4823 nachgewiesene Infektionen hinzu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,06 Prozent auf 174,42 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,41 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag etwas zugelegt. (Sonstige, 17.02.2020 - 12:40) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten - Gewinne in Japan. Starke Impulse gab es zunächst nicht. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel im frühen Handel um 0,04 Prozent auf 174,25 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,38 Prozent. In Europa fiel der Handelsauftakt generell ruhig aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit leichten Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 17.02.2020 - 09:10) weiterlesen...

Deutsche Anleihen steigen leicht. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum frühen Abend um 0,12 Prozent auf 174,48 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen sank im Gegenzug auf minus 0,40 Prozent. An anderen europäischen Anleihemärkten war die Entwicklung meist ähnlich. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag im Kurs leicht gestiegen. (Sonstige, 14.02.2020 - 17:29) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen leicht zu. Starke Marktimpulse gab es nicht. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,07 Prozent auf 174,39 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen sank leicht auf minus 0,40 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag im Kurs leicht gestiegen. (Sonstige, 14.02.2020 - 12:51) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu - Britische Papiere unter Druck. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,13 Prozent auf 174,27 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf minus 0,39 Prozent. Gegen den Trend verbuchten britische Staatsanleihen Verluste. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag von der Verunsicherung wegen des chinesischen Coronavirus profitiert. (Sonstige, 13.02.2020 - 17:22) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu - Coronavirus verunsichert. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,25 Prozent auf 174,49 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf minus 0,40 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag wieder stärker von der Verunsicherung wegen des chinesischen Coronavirus profitiert. (Sonstige, 13.02.2020 - 13:18) weiterlesen...