Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag gestiegen.

11.01.2019 - 13:07:24

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,11 Prozent auf 164,34 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel auf 0,24 Prozent. Besonders deutlich gefallen sind die Renditen in Italien.

Ausbleibende Fortschritten im Handelskonflikt zwischen den USA und China stützten die als sicher geltenden deutschen Staatsanleihen. "Es scheint, als wären die Erwartungen an eine schnelle Beilegung des Handelskonflikts zu hoch gesteckt worden", erklärte Patrick Boldt, Experte der Landesbank Hessen-Thüringen, die eher vorsichtige Haltung der Anleger und die Kursgewinne bei den Festverzinslichen.

Es gebe zwar Fortschritte in den Gesprächen zwischen den USA und China, sagte Boldt. Konkrete Informationen über eine Einigung sind jedoch immer noch nicht zu vernehmen. Nach jüngsten Informationen des "Wall Street Journal" sollen die Gespräche zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt Ende Januar fortgesetzt werden.

In den USA werden am Nachmittag Zahlen zu den Verbraucherpreisen veröffentlicht. Ökonomen erwarten, dass sich die Jahresinflationsrate auf 1,9 Prozent abgeschwächt habe. Die Verbraucherpreise spielen eine wichtige Rolle für die weitere Geldpolitik der US-Notenbank Fed. US-Notenbankchef Jerome Powell hatte am Donnerstagabend einen vorsichtigeren geldpolitischen Kurs bestätigt. Die größte Sorge bereitete ihm die Abschwächung der Weltwirtschaft.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,13 Prozent auf 164,15 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,25 Prozent. Die Entwicklung war an vielen Anleihemärkten Europas ähnlich. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 18.01.2019 - 08:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach. In allen Laufzeiten stiegen im Gegenzug die Renditen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am Nachmittag um 0,17 Prozent auf 164,42 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,24 Prozent. An den meisten europäischen Anleihemärkten zeigte sich das gleiche Bild. Nur in Spanien, Portugal und Griechenland stiegen die Kurse. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag ins Minus gedreht. (Sonstige, 17.01.2019 - 17:22) weiterlesen...

Deutsche Anleihen uneinheitlich. Während die Kurse in den kurzen Laufzeiten fielen, stiegen die der Longbonds. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am Mittag um 0,05 Prozent auf 164,61 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,22 Prozent. An allen weiteren europäischen Anleihemärkten stiegen die Kurse und belasteten die Renditen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag keine klare Richtung gefunden. (Sonstige, 17.01.2019 - 12:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Gewinnen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,08 Prozent auf 164,82 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,21 Prozent. Die Entwicklung war an vielen Anleihemärkten Europas ähnlich. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 17.01.2019 - 09:02) weiterlesen...

Deutsche Anleihen verlieren leicht. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am späten Nachmittag um 0,08 Prozent auf 164,60 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,22 Prozent. Gegen den allgemeinen Markttrend entwickelten sich erneut die Anleihen aus Italien. Hier kam es zu einem deutlichen Rückgang der Renditen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch leicht gefallen. (Sonstige, 16.01.2019 - 18:10) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben etwas nach. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank gegen Mittag um 0,18 Prozent auf 164,45 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,23 Prozent. Auch in Frankreich stiegen die Renditen, wohingegen sie in Italien, Spanien und Portugal fielen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch leicht gefallen. (Sonstige, 16.01.2019 - 13:14) weiterlesen...