Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag gefallen.

14.09.2018 - 13:01:24

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,12 Prozent auf 159,29 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf 0,438 Prozent. Auch in den meisten anderen Ländern der Eurozone stiegen die Renditen.

Die freundliche Entwicklung an den Aktienmärkte lastete auf den Festverzinslichen. Am Vormittag wurden keine marktbewegenden Daten veröffentlicht. In den USA stehen am Nachmittag unter anderen Daten zu den Einzelhandelsumsätzen und der Industrieproduktion auf dem Kalender.

Deutlich entspannt hat sich die Lage am türkischen Anleihemarkt. Die Notenbank hatte ihren Leitzins am Donnerstag überraschend stark angehoben. Die Renditen von türkischen Staatsanleihen gingen auch am Freitag stark zurück. Daran änderten auch erneut verstörende Aussagen des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan nichts. Seine Geduld mit der Geldpolitik der Währungshüter habe Grenzen, sagte der Präsident. Erdogan ist ein Gegner hoher Zinsen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen schwächer. Am frühen Abend fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,21 Prozent auf 164,01 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,26 Prozent. Südeuropäische Anleihen aus Italien, Portugal und Spanien konnten hingegen zulegen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag gesunken. (Sonstige, 18.01.2019 - 18:57) weiterlesen...

Deutsche Anleihen verlieren - Südeuropa im Plus. Gegen Mittag fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,21 Prozent auf 164,01 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,26 Prozent. Südeuropäische Anleihen, etwa aus Italien und Spanien, stiegen dagegen im Kurs. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag Kursverluste verbucht. (Sonstige, 18.01.2019 - 13:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,13 Prozent auf 164,15 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,25 Prozent. Die Entwicklung war an vielen Anleihemärkten Europas ähnlich. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 18.01.2019 - 08:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach. In allen Laufzeiten stiegen im Gegenzug die Renditen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am Nachmittag um 0,17 Prozent auf 164,42 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,24 Prozent. An den meisten europäischen Anleihemärkten zeigte sich das gleiche Bild. Nur in Spanien, Portugal und Griechenland stiegen die Kurse. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag ins Minus gedreht. (Sonstige, 17.01.2019 - 17:22) weiterlesen...

Deutsche Anleihen uneinheitlich. Während die Kurse in den kurzen Laufzeiten fielen, stiegen die der Longbonds. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am Mittag um 0,05 Prozent auf 164,61 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,22 Prozent. An allen weiteren europäischen Anleihemärkten stiegen die Kurse und belasteten die Renditen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag keine klare Richtung gefunden. (Sonstige, 17.01.2019 - 12:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Gewinnen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,08 Prozent auf 164,82 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,21 Prozent. Die Entwicklung war an vielen Anleihemärkten Europas ähnlich. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 17.01.2019 - 09:02) weiterlesen...