Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag gefallen.

14.09.2018 - 13:01:24

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,12 Prozent auf 159,29 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf 0,438 Prozent. Auch in den meisten anderen Ländern der Eurozone stiegen die Renditen.

Die freundliche Entwicklung an den Aktienmärkte lastete auf den Festverzinslichen. Am Vormittag wurden keine marktbewegenden Daten veröffentlicht. In den USA stehen am Nachmittag unter anderen Daten zu den Einzelhandelsumsätzen und der Industrieproduktion auf dem Kalender.

Deutlich entspannt hat sich die Lage am türkischen Anleihemarkt. Die Notenbank hatte ihren Leitzins am Donnerstag überraschend stark angehoben. Die Renditen von türkischen Staatsanleihen gingen auch am Freitag stark zurück. Daran änderten auch erneut verstörende Aussagen des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan nichts. Seine Geduld mit der Geldpolitik der Währungshüter habe Grenzen, sagte der Präsident. Erdogan ist ein Gegner hoher Zinsen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen fallen weiter - Italien-Papiere legen gegen den Trend zu. Am späten Vormittag verlor der richtungweisende Euro-Bund-Future 0,27 Prozent auf 157,86 Punkte. Die Rendite der zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,54 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Ende Mai. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag an die Kursverluste der vergangenen Handelstage angeknüpft. (Sonstige, 25.09.2018 - 18:05) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Umlaufrendite 0,34 Prozent. Die Umlaufrendite stieg im Gegenzug von 0,30 Prozent am Vortag auf 0,34 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag im Kassahandel gefallen. (Sonstige, 25.09.2018 - 13:54) weiterlesen...

Deutsche Anleihen fallen - Italienische Papiere legen zu. Gegen Mittag verlor der richtungsweisende Euro-Bund-Future 0,21 Prozent auf 157,95 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 0,53 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Ende Mai. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag weiter unter Druck gestanden. (Sonstige, 25.09.2018 - 13:22) weiterlesen...

Deutsche Anleihen weiter unter Druck - italienische Papiere legen zu. ZU Handelsbeginn verlor der richtungsweisende Euro-Bund-Future um 0,18 Prozent auf 158,00 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 0,53 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Ende Mai. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag weiter unter Druck gestanden. (Sonstige, 25.09.2018 - 09:17) weiterlesen...

Deutsche Anleihen unter Druck. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Nachmittag um 0,45 Prozent auf 158,34 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen kletterte im Gegenzug um 0,05 Prozentpunkte auf 0,51 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag deutlich gesunken. (Sonstige, 24.09.2018 - 17:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse etwas schwächer - Umlaufrendite 0,30 Prozent. Die Umlaufrendite stieg im Gegenzug leicht von 0,29 Prozent am Freitag auf 0,30 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag im Kassahandel etwas gesunken. (Sonstige, 24.09.2018 - 14:19) weiterlesen...