Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag etwas gesunken.

16.07.2021 - 13:04:29

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,02 Prozent auf 174,81 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,35 Prozent.

Der Handel verlief in ruhigen Bahnen. Die Inflationsdaten aus der Eurozone boten keinen Neuigkeitswert. Die Verbraucherpreise legten im Jahresvergleich laut einer zweiten Schätzung um 1,9 Prozent zu. Damit wurde eine erste Erhebung bestätigt. Die Europäische Zentralbank (EZB) dürfte in der kommenden Woche ihre lockere Geldpolitik grundsätzlich bestätigen. Zuletzt hatte sie die Anhebung des Inflationsziels auf zwei Prozent beschlossen.

Nach Einschätzung von Experten der Dekabank hätten steigende Ansteckungszahlen in der Corona-Pandemie und "durchwachsene US-Wirtschaftszahlen" zuletzt die Sorge vor einem Nachlassen der wirtschaftlichen Dynamik etwas steigen lassen.

Im weiteren Tagesverlauf bleiben US-Konjunkturdaten ein bestimmendes Thema. Am Nachmittag stehen Daten zur Umsatzentwicklung im amerikanischen Einzelhandel und zum Verbrauchervertrauen auf dem Programm.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Robuste Konjunkturdaten belasten. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum Nachmittag um 0,10 Prozent auf 175,85 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,42 Prozent. In den meisten südeuropäischen Ländern der Eurozone gaben die Renditen hingegen nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag infolge robuster Konjunkturdaten gefallen. (Sonstige, 23.07.2021 - 18:00) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Robuste Konjunkturdaten belasten Kurse. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,19 Prozent auf 175,70 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,41 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag infolge robuster Konjunkturdaten gefallen. (Sonstige, 23.07.2021 - 12:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Händler nannten die freundlich erwarteten Aktienmärkte in Europa als Grund für die geringere Nachfrage nach sicheren Alternativen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,09 Prozent auf 175,87 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,41 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 23.07.2021 - 08:41) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach EZB-Entscheidungen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum frühen Abend um 0,34 Prozent auf 176,06 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,43 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag gestiegen. (Sonstige, 22.07.2021 - 18:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne vor EZB-Entscheidungen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,05 Prozent auf 175,55 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,40 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag etwas gestiegen. (Sonstige, 22.07.2021 - 12:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Gewinne vor EZB-Entscheidungen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,06 Prozent auf 175,56 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,39 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 22.07.2021 - 08:24) weiterlesen...