Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag gestützt durch eine hohe Verunsicherung in der Corona-Pandemie gestiegen.

06.08.2020 - 17:51:29

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Corona-Verunsicherung stützt Kurse. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum Nachmittag um 0,28 Prozent auf 177,61 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,54 Prozent. In den meisten Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach.

Besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus Deutschland haben die Anleihen nur vorübergehend belastet. Im Juni war der Auftragseingang in der deutschen Industrie mit 27,9 Prozent im Monatsvergleich unerwartet stark gestiegen. Analysten hatten nach dem Corona-Einbruch im Schnitt nur eine Erholung um 10,1 Prozent erwartet. "Der Wert liegt so deutlich über den Erwartungen, dass man da schon fast von einem echten Durchbruch reden kann", erklärte Jens-Oliver Niklasch, Volkswirt bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW).

Die Daten haben allerdings nicht nachhaltig für Zuversicht an den Finanzmärkten gesorgt. Dies gilt auch für die besser als erwartet ausgefallenen Zahlen zu den Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe in den USA. Die weiter grassierende Corona-Pandemie sorgt für Verunsicherung. So ist auch in Deutschland die Zahl der Neuinfektionen zuletzt gestiegen. Hinzu kommt die Hängepartie in den USA beim Schnüren eines weiteren Hilfspakets und der anhaltende Konflikt zwischen den USA und China.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Im Mittagshandel fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,03 Prozent auf 174,47 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,52 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag nach ihrem deutlichen Anstieg am Vortag etwas nachgegeben. (Sonstige, 23.09.2020 - 12:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Gewinnen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Vormittag um 0,05 Prozent auf 174,48 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,53 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa legten die Kurse ebenfalls zu. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 23.09.2020 - 10:05) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zum Start. Am Morgen lag der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stabil auf 174,54 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,53 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa verlief der Auftakt ebenfalls ruhig. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Dienstag im Kurs zunächst wenig bewegt. (Sonstige, 22.09.2020 - 08:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne ausgeweitet - Corona-Lage verunsichert. Bis zum Nachmittag stieg der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,33 Prozent auf 174,65 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,53 Prozent. FRANKFURT - Die trübe Stimmung an den Finanzmärkten hat die Kurse deutscher Bundesanleihen am Montag gestützt. (Sonstige, 21.09.2020 - 17:54) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Corona-Lage verunsichert. Bis zum Mittag stieg der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,29 Prozent auf 174,59 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,52 Prozent. FRANKFURT - Die trübe Stimmung an den Finanzmärkten hat die Kurse deutscher Bundesanleihen am Montag gestützt. (Sonstige, 21.09.2020 - 12:39) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten stabil. Am Morgen lag der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stabil auf 174,07 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,49 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa verlief der Wochenbeginn ebenfalls ruhig. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag nahezu unverändert in die neue Woche gestartet. (Sonstige, 21.09.2020 - 08:58) weiterlesen...