Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag nach deutlichen Verlusten am Vorabend weiter gesunken.

17.06.2021 - 09:08:29

Deutsche Anleihen geben nach Kursrutsch weiter nach. Am Morgen hielt sich die Kursbewegung aber in Grenzen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel um 0,11 Prozent auf 171,86 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,17 Prozent.

Am Vorabend hatte die US-Notenbank Fed ihre Geldpolitik zwar nicht verändert und auch keine Reduzierung der Anleihekäufe angekündigt. Allerdings wurden Aussagen der Fed an den Finanzmärkten dahingehend gedeutet, dass sich die Fed bald Gedanken über die Rückführung ihrer Anleihekäufe (Tapering) machen könnte. Außerdem haben die Fed-Mitglieder ihre Zinsprognosen unerwartet deutlich angehoben.

"Die Fed nutzte ihre Chance, den Markt etwas deutlicher auf eine mögliche Rücknahme der geldpolitischen Lockerungen vorzubereiten", kommentierten Anleiheexperten der Commerzbank. Für den weiteren Tagesverlauf rechnen sie nicht mit stärkeren Kursbewegungen am deutschen Rentenmarkt. Demnach fehlen die Impulse, die dem Markt eine neue Richtung geben könnten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Robuste Konjunkturdaten belasten. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum Nachmittag um 0,10 Prozent auf 175,85 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,42 Prozent. In den meisten südeuropäischen Ländern der Eurozone gaben die Renditen hingegen nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag infolge robuster Konjunkturdaten gefallen. (Sonstige, 23.07.2021 - 18:00) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Robuste Konjunkturdaten belasten Kurse. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,19 Prozent auf 175,70 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,41 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag infolge robuster Konjunkturdaten gefallen. (Sonstige, 23.07.2021 - 12:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Händler nannten die freundlich erwarteten Aktienmärkte in Europa als Grund für die geringere Nachfrage nach sicheren Alternativen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,09 Prozent auf 175,87 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,41 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 23.07.2021 - 08:41) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach EZB-Entscheidungen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum frühen Abend um 0,34 Prozent auf 176,06 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,43 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag gestiegen. (Sonstige, 22.07.2021 - 18:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne vor EZB-Entscheidungen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,05 Prozent auf 175,55 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,40 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag etwas gestiegen. (Sonstige, 22.07.2021 - 12:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Gewinne vor EZB-Entscheidungen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,06 Prozent auf 175,56 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,39 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 22.07.2021 - 08:24) weiterlesen...