Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag etwas gestiegen.

19.08.2021 - 12:58:01

Deutsche Anleihen legen leicht zu. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am Morgen um 0,09 Prozent auf 177,14 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,49 Prozent. Auch an den übrigen europäischen Anleihemärkten hielten sich die Kursbewegungen im frühen Handel in engen Grenzen.

Die Kursverluste an den Aktienmärkten stützten die Anleihen etwas. Die Sorge über eine womöglich noch in diesem Jahr anstehende geldpolitische Straffung durch die US-Notenbank (Fed) belastete die Aktien. Wie aus dem am Mittwochabend veröffentlichten Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung hervorgeht, zeigten sich die Mitglieder der Notenbank zwar uneins mit Blick darauf, wann die Anleihekäufe reduziert werden sollten. Mehrheitlich wurde aber die Auffassung vertreten, noch 2021 zu beginnen.

Gestützt wurden Bundesanleihen aber vor allem durch die Sorge vor der Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus. Neben den steigenden Infektionszahlen werden die Märkte derzeit auch durch regulatorische Eingriffe der chinesischen Regierung bei Unternehmen des Landes beunruhigt.

Wichtige Konjunkturdaten wurden am Vormittag in der Eurozone nicht veröffentlicht. In den USA stehen am Nachmittag noch Zahlen zu den Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe und der Frühindikator für die Region Philadelphia auf dem Kalender.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen geraten erneut unter Druck. Bis zum Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,22 Prozent auf 169,88 Punkte. Zeitweise war der Future noch kräftiger gefallen. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg bis auf minus 0,20 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Anfang Juli. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag erneut unter Druck geraten. (Sonstige, 28.09.2021 - 18:04) weiterlesen...

Deutsche Anleihen setzen Verlustserie fort. Bis zum Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,26 Prozent auf 169,80 Punkte. Zeitweise war der Future noch kräftiger gefallen. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg bis auf minus 0,18 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Anfang Juli. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag erneut deutliche Kursverluste verzeichnet. (Sonstige, 28.09.2021 - 12:43) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit deutlichen Verlusten. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,32 Prozent auf 169,71 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg bis auf minus 0,18 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Anfang Juli. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag mit spürbaren Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 28.09.2021 - 09:33) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste nach Bundestagswahl. Bis zum Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,06 Prozent auf 169,96 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei auf minus 0,225 Prozent. Sie hatte zuvor mit minus 0,195 Prozent den höchsten Stand seit Anfang Juli erreicht. FRANKFURT - Nach der Bundestagswahl sind die Kurse deutscher Bundesanleihen am Montag etwas gefallen. (Sonstige, 27.09.2021 - 17:31) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste nach Bundestagswahl. Bis zum Montagmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,15 Prozent auf 169,96 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,21 Prozent. Sie erreichte so den höchsten Stand seit Anfang Juli. FRANKFURT - Nach der Bundestagswahl sind die Kurse deutsche Bundesanleihen unter Druck geraten. (Sonstige, 27.09.2021 - 12:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Moderate Gewinne nach Wahl. Am Morgen stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,09 Prozent auf 170,37 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,23 Prozent. Sie lag damit nur leicht unter dem am Freitag markierten Zweimonatshoch. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit moderaten Kursgewinnen aus dem Wahlwochenende gekommen. (Sonstige, 27.09.2021 - 08:41) weiterlesen...