Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag unter Druck geblieben.

12.01.2021 - 12:56:26

Deutsche Anleihen weiten jüngste Verluste aus. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,16 Prozent auf 176,62 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,48 Prozent. Auch europaweit dominierten die Verluste.

Die europäischen Anleihemärkte leiden derzeit zum einen unter einem hohen Angebot an Staatsanleihen. Zum anderen wirken sich die deutlich angezogenen Marktzinsen negativ aus, die ein Spiegelbild der zuletzt gestiegenen Wachstumserwartungen sind.

Anleger erhoffen sich von dem designierten US-Präsident Joe Biden eine deutliche Erhöhung der Staatsausgaben in der Corona-Krise. Vor diesem Hintergrund seien die Erwartungen an eine Reduzierung der Fed-Anleihekäufe zur Stützung der Wirtschaft noch in diesem Jahr zuletzt gestiegen, schrieben die Analysten der Landesbank BayernLB. Damit stünden Staatsanleihen unter Verkaufsdruck.

Eine etwas schärfere Gangart der US-Notenbank hat bereits Fed-Mitglied Robert Kaplan ins Spiel gebracht. Sollte sich die Konjunktur in den USA wie erhofft erholen, sollte zumindest die Diskussion über eine mögliche Eingrenzung der Anleihekäufe beginnen, sagte der Präsident der regionalen Notenbank von Dallas.

Anleiheexperten der Commerzbank erklärten die Kursverluste darüber hinaus mit dem steigenden Angebot an Anleihen auf dem Markt. Zuletzt hatten Euroländer verstärkt neue Papiere ausgegeben, um die Kosten der Corona-Krise zu stemmen. In diesem Umfeld hatte auch der europäischen Rettungsfonds EFSF keine Schwierigkeiten, zwei Anleihen zu platzieren: Angesichts des allgemeinen Anlagenotstandes zogen diese eine Rekordnachfrage auf sich.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen geben deutlich nach. Bis zum späten Nachmittag bauten sie die Kursverluste deutlich aus. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel azuletzt um 0,33 Prozent auf 176,86 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf minus 0,50 Prozent. Auch in den übrigen Euro-Ländern zeigte sich ein deutlicher Anstieg der Renditen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag gesunken. (Sonstige, 22.01.2021 - 18:38) weiterlesen...

Deutsche Anleihen mit Kursgewinnen. Eine allgemein trübe Stimmung an den Finanzmärkten sorgte für eine stärkere Nachfrage nach festverzinslichen Papieren. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future baute frühe Gewinne weiter aus und stieg am frühen Abend um 0,21 Prozent auf 177,19 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,51 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag zugelegt. (Sonstige, 22.01.2021 - 18:20) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Trübe Stimmung an Finanzmärkten stützt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,16 Prozent auf 177,09 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,51 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag gestiegen. (Sonstige, 22.01.2021 - 13:12) weiterlesen...

Deutsche Anleihen steigen leicht. Händler sprachen von einer Gegenbewegung zu den deutlichen Verlusten am Vortag. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,05 Prozent auf 176,88 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,49 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag zu Handelsbeginn im Kurs leicht gestiegen. (Sonstige, 22.01.2021 - 08:57) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste vor EZB-Entscheid. Händler erklärten die Entwicklung vor allem mit der guten Finanzmarktstimmung, die als sicher empfundene Anlagen belastet habe. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel um 0,08 Prozent auf 177,29 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,52 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag bis zum Mittag leichte Verluste verzeichnet. (Sonstige, 21.01.2021 - 13:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zum Start. Starke Impulse gab es zunächst nicht. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg zum Start leicht um 0,03 Prozent auf 177,49 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,53 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag kaum bewegt in den Handel gegangen. (Sonstige, 21.01.2021 - 09:14) weiterlesen...