Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag gesunken.

11.04.2017 - 12:48:24

Deutsche Anleihen geben nach. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,09 Prozent auf 162,99 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf 0,21 Prozent.

Eine deutliche Aufhellung der Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten hat Anleger aus den als sicher geltenden Staatspapieren gelockt. Der entsprechende Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) stieg im April um 6,7 Punkte auf 19,5 Zähler. Das ist der höchste Stand seit August 2015. Bankvolkswirte hatten mit einem schwächeren Zuwachs gerechnet.

Hinzu kam eine etwas verbesserte Stimmung mit Blick auf die Zukunft des Euroraums. Jüngste Umfragen in Frankreich sehen für den wahrscheinlichsten Fall einer Stichwahl zwischen Emmanuel Macron und Marine Le Pen bei den Präsidentschaftswahlen Macron noch etwas weiter vorne als zuletzt. Ein möglicher Wahlsieg Le Pens gilt an den Finanzmärkten als Risiko, weil die Politikerin des Front National für den Austritt Frankreichs aus dem Euroraum plädiert.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne - Italien-Wahl verunsichert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,50 Prozent auf 159,48 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,65 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag deutlich zugelegt. (Sonstige, 23.02.2018 - 18:05) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Italien-Wahl verunsichert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,33 Prozent auf 159,22 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um vier Basispunkte auf 0,67 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag zugelegt. (Sonstige, 23.02.2018 - 12:50) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten kaum verändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg im frühen Handel geringfügig um 0,03 Prozent auf 158,72 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,70 Prozent. Auch in den übrigen Ländern der Eurozone verlief der Handelsauftakt in ruhigen Bahnen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Freitagmorgen wenig verändert. (Sonstige, 23.02.2018 - 08:30) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach schwachem Ifo-Index. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,27 Prozent auf 158,65 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,71 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag nach schwachen Konjunkturdaten merklich gestiegen. (Sonstige, 22.02.2018 - 17:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Rendite bei 0,49 Prozent. Die Umlaufrendite stieg im Gegenzug von 0,48 Prozent am Vortag auf 0,49 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag gefallen. (Sonstige, 22.02.2018 - 13:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben weiter nach. Der richtungweisende Euro-Bund-Future wurde am Morgen bei 158,26 Punkten gehandelt, nachdem er am Vortag noch bei 158,51 Punkten gestanden hatte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf 0,73 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag schwächer in den Handel gestartet und haben damit an die Kursverluste vom Vortag angeknüpft. (Sonstige, 22.02.2018 - 08:35) weiterlesen...