Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag gestiegen.

30.11.2021 - 08:36:28

Deutsche Anleihen legen wieder zu - Omikron-Sorgen stützen. Sie knüpften damit an die starken Kursgewinne vom vergangenen Freitag an, als heftige Turbulenzen an den Finanzmärkten wegen der als besorgniserregend eingestuften Omikron-Variante des Coronavirus die Anleger in sichere Anlagehäfen wie deutsche Bundesanleihen trieben.

Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,13 Prozent auf 172,24 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei minus 0,34 Prozent.

Anleiheexperten der Dekabank verwiesen auf Aussagen des Chefs des US-Pharmakonzerns Moderna, Stephane Bancel. Der hatte in einem Zeitungsinterview gesagt, dass bestehende Impfstoffe weniger wirksam gegen Omikron sein werden als gegen frühere Stämme von Covid 19. Demnach könne es Monate dauern, bis die Pharmaunternehmen neue variantenspezifische Impfstoffe in großem Maßstab herstellen können.

Darüber hinaus hat der Präsident der US-Notenbank Fed, Jerome Powell, gewarnt, dass die neue Virus-Mutation für mehr Abwärtsrisiken für die konjunkturelle Entwicklung sorge.

Im weiteren Tagesverlauf dürften aber auch Konjunkturdaten stärker in den Fokus rücken und für neue Impulse am deutschen Rentenmarkt sorgen. Auf dem Programm stehen zahlreiche wichtige Wirtschaftsdaten aus der Eurozone und den USA. Dabei dürfte das Interesse vor allem auf neuen Daten zur Preisentwicklung in der Eurozone liegen, die am späten Vormittag erwartet werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen erholen sich - Rendite wieder leicht negativ. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,20 Prozent auf 169,68 Punkte. Die Rendite der richtungsweisenden zehnjährigen Bundesanleihen entfernte sich wieder von der Nulllinie und betrug zuletzt minus 0,03 Prozent. Am Vortag war sie erstmals seit Mai 2019 wieder positiv. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Donnerstag etwas von ihren jüngsten Verlusten erholt. (Sonstige, 20.01.2022 - 12:45) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Rendite hält sich an der Nulllinie. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,02 Prozent auf 169,36 Punkte. Die zehnjährige Bundesrendite pendelte um die Nulllinie. Am Mittwoch war sie erstmals seit Mai 2019 über die Nullmarke gestiegen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. (Sonstige, 20.01.2022 - 09:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zehnjahresrendite erstmals seit 2019 wieder über null Prozent. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future , der die Kursentwicklung umschreibt, legte bis zum Abend um 0,09 Prozent auf 169,49 Punkte zu. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich nach ihren jüngsten Kursverlusten am Mittwoch etwas stabilisiert. (Sonstige, 19.01.2022 - 18:17) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zehnjahresrendite erstmals seit 2019 positiv. Im Gegenzug stiegen die Renditen am Kapitalmarkt weiter an. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future , der die Kursentwicklung umschreibt, fiel bis zum Mittag um 0,09 Prozent auf 169,17 Punkte. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch an ihre jüngsten Kursverluste angeknüpft. (Sonstige, 19.01.2022 - 12:26) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zehnjahresrendite erstmals wieder leicht positiv. Im Gegenzug stiegen die Kapitalmarktzinsen weiter an. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten erstmals seit Mai 2019 wieder leicht positiv. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future , der die Kursentwicklung umschreibt, fiel am Morgen um 0,14 Prozent auf 169,10 Punkte. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch mit Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 19.01.2022 - 09:22) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zehnjahresrendite geringfügig unter der Nulllinie. Am Dienstag stieg die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen bis auf minus 0,0092 Prozent. Sie lag damit nur hauchdünn unter der Nullgrenze. Letztmalig positiv war der Zehnjahreszins in Deutschland im Mai 2019 gewesen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future , der die Kursentwicklung umschreibt, gab am späten Dienstagnachmittag um 0,08 Prozent auf 169,54 Punkte nach. FRANKFURT - In Deutschland werden leicht positive Kapitalmarktzinsen zunehmend wahrscheinlicher. (Sonstige, 18.01.2022 - 18:17) weiterlesen...