Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag etwas gestiegen.

30.06.2020 - 08:51:24

Deutsche Anleihen legen im frühen Handel etwas zu. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte am Morgen geringfügig um 0,05 Prozent auf 176,58 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,47 Prozent.

Damit konnten besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus China die Kurse der Festverzinslichen nicht belasten. Im Juni hatte sich die Stimmung von chinesischen Einkaufsmanagern in der Industrie und im Bereich Dienstleistungen besser als erwartet gezeigt. An den asiatischen Aktienmärkten sorgten die chinesischen Wirtschaftsdaten für eine freundliche Stimmung.

Im weiteren Handelsverlauf könnten Konjunkturdaten aus der Eurozone und am Nachmittag aus den USA für neue Impulse sorgen. Auf dem Programm stehen unter anderem Preisdaten aus dem Währungsraum und Kennzahlen zur Stimmung von Einkaufsmanagern in der Region um Chicago.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen unter dem Strich stabil. Kursverlusten am Vormittag standen Gewinne am Nachmittag gegenüber. Am Abend lag der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stabil auf 176,10 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,44 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Dienstag unter dem Stich nur wenig verändert. (Sonstige, 14.07.2020 - 18:37) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben leicht nach. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,11 Prozent auf 175,83 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg moderat auf minus 0,42 Prozent. Der Anleihehandel in der Eurozone fiel generell wenig spektakulär aus. Die Kursbewegungen hielten sich in Grenzen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag im Kurs leicht nachgegeben. (Sonstige, 14.07.2020 - 13:11) weiterlesen...

Deutsche Anleihen im frühen Handel kaum verändert. Der für den deutschen Markt richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen geringfügig um 0,02 Prozent auf 176,00 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,43 Prozent. Auch in den übrigen Ländern der Eurozone zeigte sich vergleichsweise wenig Bewegung. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Dienstag im frühen Handel nur wenig bewegt. (Sonstige, 14.07.2020 - 08:56) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben kräftig nach - gute Marktstimmung belastet. Marktteilnehmer begründeten die Kursverluste mit der guten Stimmung an den Aktienmärkten. Als sicher empfundene Wertpapiere wie Bundeswertpapiere waren daher weniger gefragt. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind zu Wochenbeginn deutlich unter Druck geraten. (Sonstige, 13.07.2020 - 18:02) weiterlesen...

Deutsche Anleihen stagnieren mangels Impulse. Am Markt war von fehlenden Impulsen die Rede. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stand am Montagmittag auf 176,38 Punkten und damit nahezu unverändert gegenüber Freitag. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stagnierte auf minus 0,45 Prozent. In Europa war der Handel am Anleihemarkt generell ruhig. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich zu Wochenbeginn kaum von der Stelle bewegt. (Sonstige, 13.07.2020 - 12:33) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben weiter nach. Der für den deutschen Markt richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future wurde am Morgen bei 176,31 Punkten gehandelt. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um zwei Basispunkte auf minus 0,46 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag gesunken und haben damit an die Verluste vom Freitag angeknüpft. (Sonstige, 13.07.2020 - 08:34) weiterlesen...