Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Montag kaum von ihren Verlusten vom Freitag erholt.

09.08.2021 - 18:08:33

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zuletzt um 0,03 Prozent auf 176,57 Punkte. Zwischenzeitlich deutlichere Gewinne gaben die Anleihen am Nachmittag ab. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,46 Prozent.

Etwas gestützt wurden die Festverzinslichen durch schwache Konjunkturdaten. Im August fiel der vom Finanzdienstleister Sentix erhobene Konjunkturindikator stärker als erwartet. "Die globale Konjunktur läuft auf Hochtouren, doch die Dynamik wird schwächer", hieß es von Sentix. Hierzu hat nach Einschätzung der Experten die konjunkturelle Abkühlung in Asien beigetragen. Ein unerwartet starker Anstieg der deutschen Exporte im Juni hat die Anleihekurse hingegen nicht weiter belastet.

Am Freitag hatten noch überraschend starke Arbeitsmarktdaten aus den USA die Festverzinslichen unter Druck gesetzt. Zudem ist laut Zahlen vom Montag die Zahl der offenen Stellen im Juni erstmals über 10 Millionen gestiegen. Die Daten erhöhten die Wahrscheinlichkeit für eine Verringerung der Anleihekäufe der US-Notenbank Fed ab Anfang 2022 deutlich, schreiben die Anleiheexperten der Dekabank. Mit weiteren guten Berichten vom amerikanischen Arbeitsmarkt dürften die Mitglieder des geldpolitischen Rates der Fed genug Zuversicht in den Arbeitsmarkt haben, um eine Reduzierung der Wertpapierkäufe zu verkünden.

Der Markt wartet jetzt auf die US-Verbraucherpreisdaten für Juli, die am Mittwoch anstehen. Ökonomen erwarten eine Abschwächung der zuletzt starken Inflationsdynamik.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Rendite steigt auf Zweimonatshoch. Bis zum späten Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,05 Prozent auf 171,41 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,31 Prozent. Sie hatte zeitweise mit minus 0,29 Prozent den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten erreicht. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag etwas gefallen. (Sonstige, 17.09.2021 - 17:51) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben geringfügig nach. Bis zum Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,02 Prozent auf 171,09 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,29 Prozent. Am Donnerstag war sie mit minus 0,28 Prozent auf den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten gestiegen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag geringfügig nachgegeben. (Sonstige, 17.09.2021 - 12:30) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Gewinnen. Am Morgen stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,08 Prozent auf 171,27 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen sank auf minus 0,29 Prozent. Am Donnerstag war sie mit minus 0,28 Prozent auf den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten gestiegen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 17.09.2021 - 08:51) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Rendite steigt auf Zweimonatshoch. Im Gegenzug stiegen die Renditen an. Am Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,07 Prozent auf 171,38 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg mit minus 0,29 Prozent auf den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag im Kurs weiter nachgegeben. (Sonstige, 16.09.2021 - 12:39) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Verlusten. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,06 Prozent auf 171,40 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,30 Prozent. Auch in anderen Euroländern erhöhten sich die Renditen am Morgen leicht. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 16.09.2021 - 08:36) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste. Bis zum Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,34 Prozent auf 171,40 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch deutlich gesunken. (Sonstige, 15.09.2021 - 18:40) weiterlesen...