Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Donnerstag nach deutlichen Kursverlusten stabilisiert.

17.06.2021 - 18:05:03

Deutsche Anleihen: Bund-Future stabilisiert sich nach Talfahrt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg gegen Mittag um 0,02 Prozent auf 172,07 Punkte. Die Aussagen der US-Notenbank vom Vorabend hatten die Anleihen stark belastet. So hatte der Bund-Future vor den geldpolitischen Entscheidungen der Fed noch bei 172,60 Punkten gelegen.

Am Mittwoch hatte die US-Notenbank Fed ihre Geldpolitik zwar nicht verändert und auch keine Reduzierung der Anleihekäufe angekündigt. Allerdings wurden Aussagen der Fed an den Finanzmärkten dahingehend gedeutet, dass sich diese bald Gedanken über die Rückführung ihrer Anleihekäufe (Tapering) machen könnte.

Notenbankchef Jerome Powell zeigte sich mit Blick auf die Wirtschaft und vor allem den Arbeitsmarkt zuversichtlicher. Auch sieht er die Inflationslage kritischer. Zudem erwarten die meisten Fed-Mitglieder zwei Zinserhöhungen bis Ende 2023. "Die Fed nutzte ihre Chance, den Markt etwas deutlicher auf eine mögliche Rücknahme der geldpolitischen Lockerungen vorzubereiten", kommentierten Anleiheexperten der Commerzbank.

Am Donnerstag drehte sich die Stimmung im Tagesverlauf. So stützten am Nachmittag schwache Zahlen vom US-Arbeitsmarkt die Anleihekurse. In der vergangenen Woche legte die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, ein Kurzfristindikator für den Jobmarkt, erstmals seit April wieder zu. Analysten hatten hingegen mit einem Rückgang gerechnet. Ein langsamere Erholung am Arbeitsmarkt könnte auch die geldpolitische Wende in den USA ausbremsen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen kaum verändert vor Fed-Beschlüssen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen geringfügig um 0,01 Prozent auf 176,36 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,45 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Mittwoch vor der Veröffentlichung geldpolitischer Beschlüsse der US-Notenbank Fed kaum verändert. (Sonstige, 28.07.2021 - 08:50) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Merkliche Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,24 Prozent auf 176,28 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel auf minus 0,45 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gingen die Renditen zurück. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag gestützt durch die trübe Stimmung an den Aktienmärkten zugelegt. (Sonstige, 27.07.2021 - 17:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,23 Prozent auf 176,25 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel auf minus 0,44 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gingen die Renditen zurück. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag zugelegt. (Sonstige, 27.07.2021 - 12:45) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen geringfügig um 0,05 Prozent auf 175,93 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,43 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Dienstag nur wenig bewegt. (Sonstige, 27.07.2021 - 08:29) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Etwas gefallen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel um 0,05 Prozent auf 175,86 Punkte. Der Future war am Vormittag noch bis auf 176,42 Punkte gestiegen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,42 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag nach anfänglichen Kursgewinnen etwas unter Druck geraten. (Sonstige, 26.07.2021 - 13:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten etwas fester. Starke Kursverluste an Chinas Aktienmärkten hätten die Festverzinslichen gestützt, hieß es von Marktbeobachtern. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen geringfügig um 0,05 Prozent auf 176,02 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,43 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. (Sonstige, 26.07.2021 - 08:32) weiterlesen...