Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben etwas zugelegt.

13.08.2021 - 12:29:27

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,06 Prozent auf 176,57 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,46 Prozent.

Die Kursausschläge hielten sich in engen Grenzen. In der Eurozone wurden keine marktbewegenden Daten veröffentlicht. Zum Ende der Woche richten die Marktteilnehmer den Blick auf das Konsumklima in den USA, das von der Universität von Michigan ermittelt wird. "Im August dürfte die Verbraucherstimmung etwa auf dem Vormonatsniveau liegen und damit weiter als gedämpft zu bezeichnen sein", schreiben die Experten der Helaba.

Zudem werden auch noch Zahlen zu den amerikanischen Einfuhrpreisen veröffentlicht. "Nach einem deutlichen Anstieg der Produzentenpreise in den USA ist auch bei den US-Importpreisen das Risiko eher nach oben gerichtet", hieß es in einer Einschätzung der Dekabank. Die Experten gehen aber davon aus, dass die Preisdaten als Impulsgeber für den Rentenmarkt kaum ausreichen dürften.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Aktienmarkterholung belastet. Bis zum Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,10 Prozent auf 171,51 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,32 Prozent. In den meisten Ländern der Eurozone legten die Renditen etwas zu. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag angesichts einer freundlicheren Finanzmarktstimmung nachgegeben. (Sonstige, 21.09.2021 - 12:40) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,14 Prozent auf 171,45 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,31 Prozent. In anderen Euroländern fiel die Eröffnung ähnlich aus wie in Deutschland. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 21.09.2021 - 09:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Trübe Stimmung an den Aktienmärkten stützt Kurse. Bis zum späten Nachmittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,31 Prozent auf 171,57 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel auf minus 0,32 Prozent. In anderen Euroländern gaben die Renditen ebenfalls deutlich nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag angesichts einer trüben Stimmung an den Aktienmärkten deutlich zugelegt. (Sonstige, 20.09.2021 - 17:40) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen in trübem Umfeld deutlich zu. Am Markt wurde die stärkere Nachfrage nach Sicherheit mit der trüben Stimmung an den Aktienmärkten begründet. Am Mittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,28 Prozent auf 171,52 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel auf minus 0,30 Prozent. In anderen Euroländern gaben die Renditen ebenfalls nach. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Montag im Kurs deutlich zugelegt. (Sonstige, 20.09.2021 - 13:11) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Gewinnen. Am Markt wurde die stärkere Nachfrage nach Sicherheit mit der trüben Stimmung an den Aktienmärkten begründet. Am Morgen stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,06 Prozent auf 171,14 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,29 Prozent. In anderen Euroländern fiel die Eröffnung ähnlich aus wie in Deutschland. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit leichten Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. (Sonstige, 20.09.2021 - 08:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Rendite steigt auf Zweimonatshoch. Bis zum späten Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,05 Prozent auf 171,41 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,31 Prozent. Sie hatte zeitweise mit minus 0,29 Prozent den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten erreicht. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag etwas gefallen. (Sonstige, 17.09.2021 - 17:51) weiterlesen...