Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Montag zugelegt.

12.08.2019 - 12:46:25

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future kletterte bis zum Mittag um 0,20 Prozent auf auf 177,40 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen fiel auf minus 0,59 Prozent.

Weiterhin sorgt der Handelskonflikt zwischen den USA und China für Verunsicherung. Auch die Sorgen um eine weitere Abschwächung der deutschen Konjunktur stützen tendenziell die Festverzinslichen. Marktbewegende Konjunkturdaten werden nicht veröffentlicht.

Besonders deutlich stiegen die Kurse in Italien. Die Wahrscheinlichkeit, dass Neuwahlen doch noch vermieden werden können, ist zuletzt gestiegen. So hat sich der frühere sozialdemokratische Ministerpräsident Matteo Renzi gegen Neuwahlen sondern für eine Übergangsregierung ausgesprochen. Auch Beppe Grillo, der Mitbegründer der Fünf-Sterne-Bewegung will die rechte Lega an der Regierung verhindern. An diesem Montag und Dienstag stehen im Senat und in der Abgeordnetenkammer Treffen der Fraktionsvorsitzenden an, die für die weiteren Schritte auf dem Weg zu einer möglichen Neuwahl entscheidend sind.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,62 Prozent auf 178,55 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen stieg auf minus 0,68 Prozent. Auch in den meisten Ländern der Eurozone legten die Renditen zu. Besonders deutlich stiegen sie in Italien, wo sie zuletzt auch stark gefallen waren. FRANKFURT - Nach ihrem jüngsten Höhenflug sind die Kurse deutscher Bundesanleihen am Freitag stark gefallen. (Sonstige, 16.08.2019 - 17:34) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Verluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,35 Prozent auf 179,04 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen stieg auf minus 0,71 Prozent. Auch in den meisten Ländern der Eurozone legten die Renditen zu. FRANKFURT - Nach ihrem jüngsten Höhenflug haben die Kurse deutscher Bundesanleihen am Freitag deutlich nachgegeben. (Sonstige, 16.08.2019 - 13:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Rekordjagd stockt zunächst. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,27 Prozent auf 179,18 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen wurde bei minus 0,71 Prozent gehandelt. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag ihre rasante Rekordjagd der vergangenen Handelstage vorerst nicht fortgesetzt. (Sonstige, 16.08.2019 - 08:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: EZB-Aussagen treiben Anleihekurse weiter nach oben. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,39 Prozent auf ein Rekordhoch von 179,14 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen sank auf ein Rekordtief von minus 0,71 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag nach Aussagen der Europäischen Zentralbank deutlich zugelegt. (Sonstige, 15.08.2019 - 18:02) weiterlesen...

Deutsche Anleihen nach Rekordjagd kaum verändert. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen nur noch geringfügig um 0,01 Prozent auf 178,48 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen wurde bei einem Rekordtief von minus 0,66 Prozent gehandelt. FRANKFURT - Am Markt für deutsche Staatsanleihen haben die Kurse ihre Rekordjagd der vergangenen Handelstage vorerst nicht weiter fortgesetzt. (Sonstige, 15.08.2019 - 13:21) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne deutlich ausgeweitet - Rendite auf Rekordtief. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,38 Prozent auf ein Rekordhoch bei 178,35 Punkten. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen sank im Gegenzug auf ein Rekordtief bei minus 0,65 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Mittwoch gestützt durch die trübe Stimmung an den Finanzmärkten deutlich zugelegt. (Sonstige, 14.08.2019 - 18:23) weiterlesen...