Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag an die Kursverluste vom Vortag angeknüpft.

10.01.2020 - 13:05:24

Deutsche Anleihen: Leicht gefallen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,08 Prozent auf 171,22 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,19 Prozent. Erneut deutlich gestiegen sind die Kurse italienischer Staatsanleihen.

Die geopolitischen Spannungen im Zuge der Iran-Krise haben sich zuletzt spürbar abgeschwächt. Die Anleger verlassen daher sichere Anlagehäfen wie Bundesanleihen. "Nachdem es nicht zu einer weiteren Zuspitzung im Konflikt zwischen den USA und dem Iran gekommen ist, erscheint es zwar verfrüht, von Entspannung zu reden, die Marktteilnehmer dürfte aber die Aufmerksamkeit wieder verstärkt auf konjunkturelle Datenveröffentlichungen legen", erwarten Analysten der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

Belastet wurden die Festverzinslichen durch robuste Daten aus der Eurozone. Der Industriesektor in der Eurozone zeigt nach einer langen Durststrecke Anzeichen der Besserung. Darauf deuten nationale Produktionsdaten für November aus den vier größten Euroländern hin. Nachdem am Donnerstag aus Deutschland ein Produktionsanstieg gemeldet worden war, folgten am Freitag die Länder Frankreich, Italien und Spanien mit Zuwächsen. Am Nachmittag könnte der US-Arbeitsmarktbericht für Dezember für neue Impulse sorgen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne - Coronavirus verunsichert. Wegen der Sorge vor einer neuen Lungenkrankheit in China kam es erneut zu Verlusten an den Aktienbörsen in Asien und Europa. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,38 Prozent auf 173,03 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,312 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag deutlich zugelegt. (Sonstige, 23.01.2020 - 17:59) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Coronavirus verunsichert. Wegen der Sorge vor einer neuen Lungenkrankheit in China kam es erneut zu Kursverlusten an den Aktienbörsen in Asien und Europa. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,07 Prozent auf 172,50 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,279 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag zugelegt. (Sonstige, 23.01.2020 - 12:41) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu. An den asiatischen Finanzmärkten kam es wegen der Sorge vor der neuen Lungenkrankheit in China erneut zu Kursverlusten an den Aktienbörsen. Während auch an den europäischen Aktienmärkten eine schwächere Eröffnung erwartet wird, setzten Investoren am Morgen verstärkt auf vergleichsweise sichere Anlagen wie deutsche Bundesanleihen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag gestiegen. (Sonstige, 23.01.2020 - 08:26) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Politische Lage in Italien stützt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,16 Prozent auf 172,38 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,26 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Mittwoch zugelegt. (Sonstige, 22.01.2020 - 13:25) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen etwas zu. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen geringfügig um 0,05 Prozent auf 172,01 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,25 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch leicht gesunken. (Sonstige, 22.01.2020 - 08:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Nervosität wegen Lungenvirus. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,32 Prozent auf 172,19 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,25 Prozent. Für Auftrieb bei den Festverzinslichen sorgten jüngste Meldungen über die Ausbreitung des Coronavirus in China und der Region. Die Unsicherheit könnte die wirtschaftliche Entwicklung dort belasten. In den meisten Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag deutlich gestiegen. (Sonstige, 21.01.2020 - 17:58) weiterlesen...