Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag nach positiv aufgenommen Industriedaten aus der Eurozone gesunken.

14.06.2021 - 17:58:26

Deutsche Anleihen bauen frühe Verluste aus. Bis zum späten Nachmittag baute der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future seine frühen Verluste ein Stück weit aus und fiel um 0,16 Prozent auf 172,64 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,25 Prozent.

Belastet wurden Bundesanleihen durch robuste Konjunkturdaten aus der Eurozone. Am Vormittag sorgte eine stärker als erwartet ausgefallene Industrieproduktion für etwas mehr Risikofreude bei den Anlegern. Im April war die Fertigung in den Industriebetrieben des Währungsraums um 0,8 Prozent gestiegen. Analysten hatten nur mit einem Zuwachs um 0,4 Prozent gerechnet. Zudem wurde der Vormonatsanstieg nach oben revidiert.

Insgesamt verlief der Handel am deutschen Rentenmarkt aber ohne größere Impulse. In den USA wurden am Nachmittag keine Konjunkturdaten veröffentlicht, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Außerdem richtet sich der Fokus der Anleger bereits auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed an diesem Mittwoch.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung vor US-Zinsentscheid. Die Anleger warten auf neue Beschlüsse der US-Notenbank Fed. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg zuletzt um 0,05 Prozent auf 176,42 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,44 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Mittwoch bis zum frühen Abend nur wenig von der Stelle bewegt. (Sonstige, 28.07.2021 - 17:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert vor Fed-Beschlüssen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen geringfügig um 0,01 Prozent auf 176,36 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,45 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Mittwoch vor der Veröffentlichung geldpolitischer Beschlüsse der US-Notenbank Fed kaum verändert. (Sonstige, 28.07.2021 - 12:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,23 Prozent auf 176,25 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel auf minus 0,44 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gingen die Renditen zurück. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag zugelegt. (Sonstige, 28.07.2021 - 12:43) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Merkliche Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,24 Prozent auf 176,28 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel auf minus 0,45 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gingen die Renditen zurück. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag gestützt durch die trübe Stimmung an den Aktienmärkten zugelegt. (Sonstige, 27.07.2021 - 17:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen geringfügig um 0,05 Prozent auf 175,93 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,43 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Dienstag nur wenig bewegt. (Sonstige, 27.07.2021 - 08:29) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Etwas gefallen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel um 0,05 Prozent auf 175,86 Punkte. Der Future war am Vormittag noch bis auf 176,42 Punkte gestiegen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,42 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag nach anfänglichen Kursgewinnen etwas unter Druck geraten. (Sonstige, 26.07.2021 - 13:24) weiterlesen...