Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag nach zuletzt kräftigen Verlusten etwas gestiegen.

30.09.2021 - 12:38:28

Deutsche Anleihen legen etwas zu. Bis zum Mittag legte der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,07 Prozent auf 170,13 Punkte zu. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,22 Prozent. In den meisten Eurostaaten gaben die Renditen etwas nach.

Insgesamt verlief der Handel in ruhigen Bahnen. Arbeitsmarktdaten aus Deutschland und der Eurozone bewegten den Markt kaum. Die Arbeitslosenquote ging jeweils zurück. Am frühen Nachmittag stehen für Deutschland Zahlen zu den Verbraucherpreisen im September an. Der jüngste Preisschub dürfte sich dabei fortsetzen.

In den USA werden gesamtwirtschaftliche Wachstumsdaten für das zweite Quartal veröffentlicht. Diese dürften aber kaum marktbewegend sein, da es sich um die dritte Schätzung handelt. Zudem stehen die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe auf dem Kalender. Außerdem äußert sich eine Reihe von Zentralbankern, darunter US-Notenbankchef Jerome Powell.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen geben deutlich nach. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Mittag um 0,26 Prozent auf 169,39 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,17 Prozent. Das am Dienstag markierte Fünfmonatshoch von minus 0,09 Prozent ist zuletzt etwas außer Sichtweite geraten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag im Kurs deutlich nachgegeben. (Sonstige, 15.10.2021 - 12:26) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,12 Prozent auf 169,63 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,18 Prozent. Das am Dienstag markierte Fünfmonatshoch von minus 0,09 Prozent ist damit etwas außer Sichtweite geraten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 15.10.2021 - 08:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen weiter zu. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,14 Prozent auf 169,17 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,15 Prozent. Das in dieser Woche markierte Fünfjahreshoch von minus 0,09 Prozent rückt damit wieder etwas weiter weg. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag im Kurs weiter gestiegen. (Sonstige, 14.10.2021 - 12:40) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten schwach. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,09 Prozent auf 168,79 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,12 Prozent. Am Dienstag hatte die Rendite mit minus 0,09 Prozent ein Fünfmonatshoch erreicht. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag schwach in den Handel gestartet. (Sonstige, 14.10.2021 - 08:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen stoppen Talfahrt. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am späten Nachmittag um 0,30 Prozent auf 168,90 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,13 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch gestiegen und haben damit die Talfahrt der vergangenen Handelstage vorerst nicht weiter fortgesetzt. (Sonstige, 13.10.2021 - 17:51) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen deutlich zu. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Mittag um 0,23 Prozent auf 168,79 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,12 Prozent. Noch am Vortag hatte die Rendite mit minus 0,09 Prozent ein Fünfmonatshoch erreicht. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch im Kurs deutlich zugelegt. (Sonstige, 13.10.2021 - 12:27) weiterlesen...