Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Terminbörsen, Anleihen

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag tendenziell gesunken.

23.02.2021 - 13:35:30

Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwach - Umlaufrendite minus 0,35 Prozent. Die Umlaufrendite stieg im Gegenzug von minus 0,36 Prozent am Vortag auf minus 0,35 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte.

stieg um 0,02 Prozent auf 144,82 Punkte. Diesen Index berechnet die Deutsche Börse auf Basis der Kassakurse ausgesuchter Anleihen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen geraten unter Druck. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,29 Prozent auf 174,43 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,33 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch unter Druck geraten. (Sonstige, 03.03.2021 - 13:04) weiterlesen...

ANALYSE: UBS betrachtet Continental als unterbewertet - Aktie hoch auf 'Buy'. Deshalb stufte Analyst David Lesne die Papiere des Autozulieferers und Reifenherstellers von "Neutral" auf "Buy" hoch. Das von 105 auf 154 (Kurs: 122,85) Euro erhöhte Kursziel begründete er in einer am Mittwoch vorliegenden Studie unter anderem mit seinen angehobenen Gewinnschätzungen. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS sieht Continental als unterbewertet an. (Boerse, 03.03.2021 - 12:25) weiterlesen...

Aktien Europa: Weitere Gewinne - Zahlen zumeist positiv aufgenommen. Marktbeobachter machten Hoffnungen auf eine wirtschaftliche Erholung im Zuge der weltweit laufenden Corona-Impfungen als Triebfeder für die Aktienkurse aus. PARIS/LONDON - An Europas Börsen ist es zur Wochenmitte bergauf gegangen. (Boerse, 03.03.2021 - 12:21) weiterlesen...

Kreise: EZB will nicht verstärkt gegen Zinsanstieg vorgehen. Vielmehr reichten wohl für das Handhaben der wirtschaftlichen Auswirkungen verbale Interventionen aus, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch mit Bezug auf Insider aus der EZB. Zudem könne die Flexibilität des Anleihekaufprogramms genutzt werden, ohne dass das Gesamtvolumen des Kaufprogramms erhöht werden müsse. FRANKFURT - Die Europäische Zentralbank (EZB) will informierten Personen zufolge nicht mit größeren Schritten gegen den Anstieg der Kapitalmarktzinsen vorgehen. (Sonstige, 03.03.2021 - 12:17) weiterlesen...

ANALYSE/Die Summe der Teile ist mehr als das Ganze: DZ Bank empfiehlt Daimler. Im Gegenteil: Daimler konnte seinen Gewinn sogar steigern. "Trotz spürbarer Belastungen durch die Corona-Pandemie konnte der Konzern das Jahr besser abschließen als selbst prognostiziert und vom Markt erwartet", stellt Michael Punzet von der DZ Bank in einer aktuellen Studie vom Mittwoch fest. Obwohl die Aktie bereits stark gestiegen ist, hält der Analyst das Potenzial noch nicht für ausgereizt, zumal das Management zuversichtlich auf das laufende Jahr blickt. Punzet hat daher den fairen Wert für Daimler von 68 auf 82 Euro angehoben und die Papiere entsprechend von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft. FRANKFURT - Das Krisenjahr 2020 war für den Daimler keines. (Boerse, 03.03.2021 - 11:55) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Hoffnung auf Corona-Ende treibt Dax auf Rekordhoch. Dieses steht nun bei 14 197 Punkten. Gegen Mittag gewann der Leitindex noch 0,82 Prozent auf 14 154,44 Punkte. "Letzte Woche noch Inflations- und Zinssorgen, heute Corona-Zuversicht und Öffnungsperspektiven", schrieb dazu der Chefvolkswirt der LBBW, Uwe Burkert, in einem Kommentar. FRANKFURT - Die Hoffnung auf ein baldiges Ende der Corona-Pandemie hat den Dax am Mittwoch auf ein Rekordhoch getrieben. (Boerse, 03.03.2021 - 11:52) weiterlesen...