Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag etwas gefallen.

25.08.2021 - 12:17:59

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum Nachmittag um 0,04 Prozent auf 175,88 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,48 Prozent.

Das enttäuschende Ifo-Geschäftsklima für Deutschland stützte die Anleihen dabei nicht. Der wichtige Indikator trübte sich im August stärker als erwartet ein. Die Beurteilung der aktuellen Lage verbesserte sich zwar. Die Bewertung der Erwartungen fiel aber deutlich zurück.

"Die Stimmung der Unternehmen leidet unter dem sich verschärfenden Materialmangel und der sich anbahnenden vierten Corona-Welle", kommentierte Jörg Krämer, Chefökonom der Commerzbank. Es sei bei weiter steigenden Infektionen wahrscheinlich, dass die Politiker wie bei zurückliegenden Wellen trotz der weit fortgeschrittenen Impfungen weitere Beschränkungen erlassen. "Die deutsche Wirtschaft dürfte im vierten Quartal kaum noch wachsen", so Krämer.

Die Kursausschläge am Anleihemarkt hielten sich insgesamt in Grenzen. Am Nachmittag werden in den USA dann noch Daten zu den Auftragseingängen für langlebige Industriegüter veröffentlicht.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Kurse geben erneut nach. Am Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,22 Prozent auf 170,26 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,23 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Anfang Juli. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag erneut nachgegeben. (Sonstige, 24.09.2021 - 18:15) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Rendite steigt auf Zweimonatshoch. Am Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,08 Prozent auf 170,49 Punkte. Zeitweise war der Future noch deutlich stärker gesunken. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg bis auf minus 0,22 Prozent. Das ist der höchste Stand seit gut zwei Monaten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag im Kurs weiter nachgegeben. (Sonstige, 24.09.2021 - 13:04) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Rendite auf Zweimonatshoch. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,11 Prozent auf 170,45 Punkte. Im Gegenzug stieg die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen auf minus 0,24 Prozent. Das ist der höchste Stand seit gut zwei Monaten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit weiteren Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 24.09.2021 - 08:36) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste. Bis zum Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,17 Prozent auf 171,46 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag merklich nachgegeben. (Sonstige, 23.09.2021 - 12:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Händler nannten die freundliche Aktienmarktstimmung als Belastung für sichere Alternativen. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,16 Prozent auf 171,48 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,30 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 23.09.2021 - 08:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne vor Entscheidungen der Fed. Bis zum Nachmittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,06 Prozent auf 171,73 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,33 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Mittwoch vor den geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed etwas zugelegt. (Sonstige, 22.09.2021 - 17:53) weiterlesen...