Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Dienstag kaum verändert.

28.12.2021 - 18:45:29

Deutsche Anleihen: Kaum verändert. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel um 0,01 Prozent auf 172,30 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,24 Prozent.

Derweil hielten sich die Bewegungen hierzulande und auch an den anderen europäischen Anleihemärkten zum Jahresende hin in Grenzen. Wichtige Konjunkturdaten wurden in der Eurozone nicht veröffentlicht.

Gedämpft wird die Kursentwicklung an den Anleihemärkten, von der Hoffnung, dass die neue Omikron-Variante des Coronavirus nicht so gefährlich ist wie zunächst befürchtet. Allerdings haben die Einschränkungen des öffentlichen Lebens zuletzt in vielen Ländern Europas zugenommen. Frankreich etwa macht nun angesichts einer Rekordzahl von Corona-Infektionen eine vollständige Impfung zur Voraussetzung für den Besuch von Veranstaltungen, Restaurants oder für Fernreisen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen geben weiter nach. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future knüpfte an seine deutlichen Verluste vom Freitag an und fiel bis zum späten Montagnachmittag um 0,12 Prozent auf 169,69 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,03 Prozent. Sie blieb damit in der Nähe der Nulllinie, die sie im Tagesverlauf fast überschritten hatte. Es wäre das erste Mal seit Frühjahr 2019 gewesen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind zu Wochenbeginn unter Druck geblieben. (Sonstige, 17.01.2022 - 18:05) weiterlesen...

Deutsche Anleihen unter Druck. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Montagmittag um 0,12 Prozent auf 169,68 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,03 Prozent. Sie blieb damit in der Nähe der Nulllinie, die sie in der vergangenen Woche fast überschritten hatte. Es wäre das erste Mal seit Frühjahr 2019 gewesen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben zu Wochenbeginn nachgegeben. (Sonstige, 17.01.2022 - 12:39) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Am Morgen fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,10 Prozent auf 169,73 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,03 Prozent. Sie verharrt damit in der Nähe der Nulllinie, die sie in der vergangenen Woche fast überschritten hatte. Es wäre das erste Mal seit Frühjahr 2019 gewesen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Kursverlusten in die neue Handelswoche gestartet. (Sonstige, 17.01.2022 - 09:02) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Nachmittag um 0,49 Prozent auf 170,10 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,06 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag einen Teil ihrer Vortagesgewinne wieder eingebüßt. (Sonstige, 14.01.2022 - 17:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen wieder unter Druck. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future gab bis zum Mittag um 0,34 Prozent auf 170,36 Punkte nach. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,07 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag einen Teil ihrer Vortagesgewinne wieder eingebüßt. (Sonstige, 14.01.2022 - 12:58) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben leicht nach. Am Freitagmorgen gab der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future leicht um 0,03 Prozent auf 170,89 Punkte nach. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,10 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben nach ihren deutlichen Vortagesgewinnen zunächst eine Verschnaufpause eingelegt. (Sonstige, 14.01.2022 - 09:13) weiterlesen...