Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag nachgegeben.

07.06.2021 - 12:46:28

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Konjunkturstimmung verbessert. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel um 0,15 Prozent auf 170,10 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,196 Prozent. In den meisten Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach.

Die Anleihen gaben so einen großen Teil ihrer Kursgewinne vom Freitag wieder ab. Vor dem Wochenende hatten Bundesanleihen einen deutlichen Schub durch enttäuschend aufgenommene Daten vom US-Arbeitsmarkt erhalten. Vor allem der unter den Erwartungen gebliebene Beschäftigungsaufbau verlieh sicheren Wertpapieren Auftrieb.

Die verbesserte Konjunkturstimmung von Anlegern in der Eurozone belastete am Montag die Kurse tendenziell. Der vom Analyseunternehmen Sentix erhobene Indikator stieg im Juni auf den höchsten Stand seit gut drei Jahren. Der Anstieg war größer als von Ökonomen erwartet. Sentix erklärte die Entwicklung vor allem mit Lockerungen von Corona-Beschränkungen in Handel, Gastronomie und Tourismus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen starten mit Gewinnen. Am Markt wurde die schlechte Aktienmarktstimmung als Grund genannt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,09 Prozent auf 172,84 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel auf minus 0,22 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Kursgewinnen in den Handel gestartet. (Sonstige, 21.06.2021 - 08:31) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen in ruhigem Umfeld leicht zu. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future gewann gegen Mittag 0,05 Prozent auf 172,61 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug wenig verändert minus 0,20 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag in einem ruhigen Umfeld im Kurs leicht gestiegen. (Sonstige, 18.06.2021 - 12:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben etwas nach. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen geringfügig um 0,05 Prozent auf 172,43 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,20 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag nach deutlichen Kursschwankungen der vergangenen Tage nur wenig bewegt. (Sonstige, 18.06.2021 - 09:04) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Bund-Future stabilisiert sich nach Talfahrt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg gegen Mittag um 0,02 Prozent auf 172,07 Punkte. Die Aussagen der US-Notenbank vom Vorabend hatten die Anleihen stark belastet. So hatte der Bund-Future vor den geldpolitischen Entscheidungen der Fed noch bei 172,60 Punkten gelegen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Donnerstag nach deutlichen Kursverlusten stabilisiert. (Sonstige, 17.06.2021 - 18:05) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach Kursrutsch weiter nach. Am Morgen hielt sich die Kursbewegung aber in Grenzen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel um 0,11 Prozent auf 171,86 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,17 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag nach deutlichen Verlusten am Vorabend weiter gesunken. (Sonstige, 17.06.2021 - 09:08) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Warten auf die US-Notenbank. Nach Verlusten in den ersten beiden Handelstagen der Woche sprachen Marktbeobachter von einer leichten Gegenbewegung. Bis zum Abend stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,11 Prozent auf 172,55 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen sank auf minus 0,25 Prozent. In den meisten Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Mittwoch etwas zugelegt. (Sonstige, 16.06.2021 - 17:48) weiterlesen...