Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag zugelegt.

11.11.2019 - 12:53:24

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,14 Prozent auf 169,81 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,27 Prozent.

Am Markt wurden die Kursgewinne vergleichsweise sicherer Anlagen mit Ernüchterung im Handelsstreit begründet. US-Präsident Donald Trump hatte am Freitag Meldungen dementiert, wonach die USA und China ihre erhobenen Strafzölle schrittweise senken wollen, soweit sie sich auf ein Handelsabkommen einigen können. Zudem beklagte er sich, dass die Handelsgespräche "viel zu langsam" voran gingen. An den Tagen zuvor hatten die Aktienmärkte dagegen deutlich von angeblichen Fortschritten im Handelsdisput profitiert.

Die Entwicklung fiel in der Eurozone unterschiedlich aus. Vor allem in südeuropäischen Ländern legten die Renditen zu. Hier könnte auch das spanische Wahlergebnis eine Rolle gespielt haben. Die Parlaments-Neuwahl hat die verzwickte politische Situation im spanischen Parlament noch verschärft. Wie eine künftige Regierung aussehen könnte, ist vollkommen unklar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen geben nach. Gegen Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,16 Prozent auf 170,43 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,30 Prozent. Auch an anderen Anleihemärkten der Eurozone stiegen die Renditen an. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag unter Druck gestanden. (Sonstige, 05.12.2019 - 13:07) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert. Im frühen Handel fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future geringfügig um 0,02 Prozent auf 170,67 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,32 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag mit wenig Bewegung in den Handel gestartet. (Sonstige, 05.12.2019 - 09:11) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Bis zum Nachmittag sank der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,17 Prozent auf 170,79 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,32 Prozent. In den meisten Ländern der Eurozone legten die Renditen zu. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch gefallen. (Sonstige, 04.12.2019 - 17:37) weiterlesen...

Deutsche Anleihen leicht gefallen. Bis zum Mittag sank der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,06 Prozent auf 170,97 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,35 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch leicht gefallen. (Sonstige, 04.12.2019 - 12:54) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert. Sie konnten die deutlichen Gewinne von Vortag nicht weiter ausbauen. Im frühen Handel fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future geringfügig um 0,04 Prozent auf 171,02 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,36 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Mittwoch nur wenig bewegt. (Sonstige, 04.12.2019 - 08:23) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne. Bis zum späten Nachmittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,61 Prozent auf 171,07 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel im Gegenzug um 0,07 Prozentpunkte auf minus 0,35 Prozent. In Europa gingen die Renditen in den meisten Ländern merklich zurück. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag deutlich zugelegt. (Sonstige, 03.12.2019 - 17:42) weiterlesen...