Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag deutlich nachgegeben.

04.11.2019 - 17:48:25

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste - Hoffnung im Handelskonflikt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Nachmittag um 0,36 Prozent auf 170,96 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf minus 0,35 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gerieten Anleihekurse unter Druck.

Am Markt wurde die Kursverluste mit der Zuversicht begründet, dass die USA und China sich im Handelsstreit aufeinander zubewegen könnten. Für Optimismus sorgten entsprechende Äußerungen von US-Handelsminister Wilbur Ross und US-Präsident Donald Trump vom Wochenende. Laut Ross könnten außerdem Strafzölle auf Autoimporte aus Europa und Asien vermieden werden.

Konjunkturdaten aus der Eurozone sorgten nur kurzzeitig für Bewegung am Anleihemarkt. Die Industriestimmung im Euroraum hatte sich im Oktober leicht aufgehellt, allerdings von niedrigem Niveau aus. Die Sentix-Konjunkturstimmung hatte sich jedoch wesentlich deutlicher aufgehellt. Sentix begründete die Entwicklung mit zuletzt positiveren Wirtschaftsdaten aus China und der robusten US-Konjunktur.

Deutliche Kursgewinne verbuchten unterdessen südafrikanische Anleihen. Die Preise für Ausfallversicherungen (CDS) auf südafrikanische Bonds gingen zurück. Auslöser war eine Entscheidung der Ratingagentur Moody's vom späten Freitagabend. Die Bonitätsprüfer hatten darauf verzichtet, die Kreditwürdigkeit des Landes auf "Ramsch" abzustufen. Moody's ist damit weiterhin die letzte der großen Ratingagenturen, die eine Bewertung über "Ramsch" vergibt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen legen deutlich zu. Am Markt wurde dies mit Entwicklungen im amerikanisch-chinesischen Verhältnis erklärt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Mittag um 0,28 Prozent auf 171,42 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,38 Prozent. Auch an vielen anderen Anleihemärkten in Europa ging es mit den Renditen abwärts. FRANKFURT - Als sicher empfundene Anlagen wie deutsche Staatsanleihen sind am Mittwoch gefragt gewesen. (Sonstige, 20.11.2019 - 12:20) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen im frühen Handel zu. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am Morgen um 0,15 Prozent auf 171,20 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,38 Prozent. Auch an anderen Anleihemärkten in Europa ging es mit den Renditen abwärts. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch im frühen Handel gestiegen. (Sonstige, 20.11.2019 - 09:23) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,05 Prozent auf 170,92 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,34 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag leicht gestiegen. (Sonstige, 19.11.2019 - 17:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,08 Prozent auf 170,71 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,33 Prozent. An den meisten Anleihemärkten der Eurozone legten die Renditen zu. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag leicht gefallen. (Sonstige, 19.11.2019 - 12:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen geringfügig um 0,01 Prozent auf 170,86 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,33 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa hielten sich die Kursbewegungen am Morgen ebenfalls in Grenzen. Nur in Italien legten die Renditen vergleichsweise deutlich zu. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag nahezu unbewegt in den Handel gestartet. (Sonstige, 19.11.2019 - 08:31) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kaum verändert. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future lag zuletzt kaum verändert bei 170,83 Punkten. Zeitweise war der Bund-Future bis auf 170,55 Punkte gefallen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,34 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Montag zeitweise Verluste wieder wettgemacht. (Sonstige, 18.11.2019 - 18:20) weiterlesen...