Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutsche Bundesanleihen sind am Freitag angesichts eines schwindenden Optimismus im Handelsstreit gestiegen.

08.11.2019 - 18:01:24

Deutsche Anleihen legen zu. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,16 Prozent auf 169,82 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,26 Prozent.

Der Optimismus mit Blick auf den Handelskonflikt zwischen den USA und China wurde durch US-Präsident Donald Trump gedämpft. Dieser bestritt, dass die Vereinigten Staaten der Rücknahme aller Zölle zugestimmt hätten. China sei stärker an einem Abkommen interessiert als die USA. Trump betonte, das Abkommen solle in seinem Land unterzeichnet werden. Damit dämpfte er die Zuversicht der jüngsten Tage, dass sich die USA und China auf ein erstes Abkommen einigen könnten. Die Zweifel stützten die als sicher geltenden Staatsanleihen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen kaum verändert. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank um 0,02 Prozent auf 169,52 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,25 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Dienstagnachmittag wenig verändert. (Sonstige, 12.11.2019 - 17:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste - Starke Konjunkturdaten aus Deutschland. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank um 0,07 Prozent auf 169,43 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,24 Prozent. Abgesehen von Italien stiegen in allen Ländern der Eurozone die Renditen an. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag belastet durch starke Konjunkturdaten gefallen. (Sonstige, 12.11.2019 - 13:03) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zum Start. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen leicht auf 169,44 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg geringfügig auf minus 0,24 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa fiel der Handelsstart ähnlich verhalten aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag ohne große Kursbewegung in den Handel gegangen. (Sonstige, 12.11.2019 - 08:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben frühe Gewinne wieder ab. Am Nachmittag stand der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future kaum verändert, nachdem er im frühen Handel noch zulegen konnte. Zuletzt fiel er geringfügig um 0,02 Prozent auf 169,54 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,25 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag die Gewinne aus dem frühen Handel wieder abgegeben. (Sonstige, 11.11.2019 - 17:58) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,14 Prozent auf 169,81 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,27 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag zugelegt. (Sonstige, 11.11.2019 - 12:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Gewinnen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,15 Prozent auf 169,83 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,27 Prozent. An anderen Anleihemärkten Europas fiel der Handelsbeginn ähnlich aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. (Sonstige, 11.11.2019 - 09:03) weiterlesen...