Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch merklich zugelegt.

09.06.2021 - 17:28:30

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,28 Prozent auf 172,59 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen erreichte mit zeitweise minus 0,269 Prozent den niedrigsten Stand seit Ende April. Zuletzt lag sie bei minus 0,251 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gerieten die Renditen unter Druck.

Der Renditeauftrieb an den Märkten hatte zuletzt nachgelassen. Ein Grund sind enttäuschend aufgenommene Arbeitsmarktdaten aus den USA, die Spekulationen auf eine etwas weniger großzügige Geldpolitik der US-Notenbank einen Dämpfer versetzt haben. Aufgrund der hohen Bedeutung des amerikanischen Finanzsektors ist der Effekt auch in Europa spürbar.

Dem Anleihemarkt fehlte es zur Wochenmitte an klaren Impulsen. Außenhandelsdaten aus Deutschland enttäuschten die Markterwartungen etwas. Ansonsten wurden keine wichtigen Daten in der Eurozone veröffentlicht. Auch in den USA stehen am Nachmittag keine wichtigen Zahlen an.

Insgesamt hat der Markt eine abwartende Haltung eingenommen. Am Donnerstag wird die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Sitzung abhalten. Es werden trotz der zuletzt steigenden Inflation keine neuen Entscheidungen erwartet. Der Markt wartet jedoch auf Hinweise, wie es mit dem Krisenkaufprogramm Pepp künftig weitergehen könnte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Nachmittag um 0,37 Prozent auf 168,48 Punkte. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,11 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag deutlich nachgegeben. (Sonstige, 19.10.2021 - 18:33) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Erneute Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,11 Prozent auf 168,92 Punkte. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,14 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag erneut nachgegeben. (Sonstige, 19.10.2021 - 12:57) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten kaum verändert. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am Morgen geringfügig um 0,04 Prozent auf 169,17 Punkte zu. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,15 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Dienstag kaum bewegt. (Sonstige, 19.10.2021 - 08:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Nachmittag um 0,14 Prozent auf 169,06 Punkte. Bereits am Freitag waren die Anleihen unter Druck geraten. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,15 Prozent. Auch in den anderen Ländern der Eurozone stiegen die Renditen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag gesunken. (Sonstige, 18.10.2021 - 17:43) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Merkliche Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,30 Prozent auf 168,80 Punkte. Bereits am Freitag waren die Anleihen unter Druck geraten. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,12 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag merklich gesunken. (Sonstige, 18.10.2021 - 12:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben weiter nach. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,12 Prozent auf 169,09 Punkte. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,16 Prozent. Auch in den übrigen Ländern der Eurozone legten die Renditen von Staatsanleihen im frühen Handel zu. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag gesunken und haben damit an die Verluste vom Freitag angeknüpft. (Sonstige, 18.10.2021 - 08:59) weiterlesen...