Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Mittwoch mit wenig Bewegung in den Handel gestartet.

10.10.2018 - 08:28:25

Deutsche Anleihen wenig verändert. Am Morgen fiel der Euro-Bund-Future , der die Kursbewegung beschreibt, geringfügig um 0,03 Prozent auf 158,08 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag zuletzt bei 0,53 Prozent.

Am Markt für europäische Staatsanleihen bleiben die Querelen um die Haushaltsplanung in Italien mit einer höheren Neuverschuldung das beherrschende Thema. Nachdem sich die Lage bei italienischen Anleihen am Dienstag zeitweise etwas entspannt hatte, sind die Risikoaufschläge am Morgen wieder gestiegen. Zuletzt stieg die Rendite für Papiere mit einer Laufzeit von zehn Jahren um 0,06 Prozentpunkte auf 3,53 Prozent.

Im weiteren Handelsverlauf dürften aber auch Konjunkturdaten wieder etwas stärker in den Fokus der Anleger am deutschen Rentenmarkt rücken. Auf dem Programm stehen Kennzahlen zur Industrieproduktion in Italien und Frankreich. In beiden Ländern mit einem Anstieg der Fertigung im August gerechnet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen legen zu - Italienische Anleihen verlieren. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,21 Prozent auf 159,61 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,43 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 23.10.2018 - 08:52) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne - Italien bleibt im Fokus. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg um 0,03 Prozent auf 159,30 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,45 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag etwas zugelegt. (Sonstige, 22.10.2018 - 18:03) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach - Italienische Papiere gefragt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel zuletzt um 0,10 Prozent auf 159,10 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,47 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Montag bis zum Mittag leichte Kursverluste hinnehmen müssen. (Sonstige, 22.10.2018 - 13:43) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten - Italien mit Gewinnen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,18 Prozent auf 158,97 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,47 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Kursverlusten in die neue Handelswoche gegangen. (Sonstige, 22.10.2018 - 09:05) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste - Deutliche Entspannung in Italien. Bis zum späten Nachmittag fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,38 Prozent auf 159,22 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf 0,444 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag deutlich gefallen. (Sonstige, 19.10.2018 - 18:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen stabil - Südeuropa unter Druck. Gegen Mittag lag der richtungsweisende Euro-Bund-Future nahezu unverändert bei 159,75 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag ebenfalls wenig verändert bei 0,41 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag stabil gezeigt. (Sonstige, 19.10.2018 - 13:18) weiterlesen...