Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Freitag kaum verändert in den Handel gestartet.

14.09.2018 - 08:38:24

Deutsche Anleihen starten kaum verändert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg geringfügig um 0,01 Prozent auf 159,48 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 0,42 Prozent.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Auftakt. Am Morgen und am Vormittag stehen nur wenige wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich Anleger orientieren könnten. Erst am Nachmittag werden in den USA Wirtschaftszahlen veröffentlicht, die dem deutschen Rentenmarkt eine neue Richtung geben könnten. Unter anderem stehen Daten zur Entwicklung der Geschäfte im amerikanischen Einzelhandel und in der Industrie auf der Agenda.

Am Vortag hatten noch enttäuschende Daten zur Entwicklung der Verbraucherpreise die Kurse der Bundesanleihen gestützt. "Nachhaltig war dieser Impuls aber nicht", kommentierte Experte Patrick Boldt von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen etwas fester. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte am Morgen um 0,05 Prozent auf 166,25 Punkte zu, nachdem er am Vortag noch deutlich gefallen war. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug zuletzt 0,12 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Freitag im frühen Handel leicht gestiegen. (Sonstige, 22.02.2019 - 08:59) weiterlesen...

Deutsche Anleihen verlieren deutlich. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Abend um 0,25 Prozent auf 166,12 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,13 Prozent. Gegen den Markttrend erhöhten sich die Renditen italienischer Staatsanleihen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag deutlich nachgegeben. (Sonstige, 21.02.2019 - 18:13) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel gegen Mittag um 0,19 Prozent auf 166,23 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg auf 0,13 Prozent. Gegen den Markttrend gefallen sich die Renditen italienischer Staatsanleihen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag unter Druck geraten. (Sonstige, 21.02.2019 - 13:08) weiterlesen...

Deutsche Anleihen bewegen sich kaum. Seit Beginn der Woche hat sich der Terminkontrakt Euro-Bund-Future vergleichsweise wenig verändert und auch am Morgen gab er nur leicht nach. Er fiel um 0,06 Prozent auf 166,44 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 0,10 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Donnerstag weiter in einer engen Handelsspanne bewegt. (Sonstige, 21.02.2019 - 09:07) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kaum Bewegung vor Fed-Protokoll. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future lag zuletzt nahezu auf Vortagsniveau bei 166,47 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug ebenfalls wenig verändert 0,09 Prozent. Italienische Staatstitel standen dagegen weiter unter Druck. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Mittwoch bis zum frühen Abend kaum von der Stelle bewegt. (Sonstige, 20.02.2019 - 17:33) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Italien-Daten stützen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg um 0,13 Prozent auf 166,60 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 0,094 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag gestützt durch schwache Industriedaten aus Italien zugelegt. (Sonstige, 20.02.2019 - 12:37) weiterlesen...