Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag vor dem Hintergrund starker Verluste an den Aktienmärkten mit kräftigen Kursgewinnen in den Handel gestartet.

11.10.2018 - 08:48:24

Deutsche Anleihen steigen deutlich - Kurseinbruch an Aktienmärkten stützt. Am Morgen legte der Euro-Bund-Future , der die Kursbewegung beschreibt, um 0,30 Prozent auf 158,60 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug um 0,05 Prozentpunkte auf 0,50 Prozent.

Seit dem Vorabend werden führende Aktienmärkte von einer starken Verkaufswelle unter Druck gesetzt. Ein Kursrutsch in New York war über Nacht nach Asien übergeschwappt. Auch am Frankfurter Aktienmarkt wird am Morgen mit Verlusten gerechnet.

Die Aussicht auf weiter steigende Zinsen in den USA und die Sorge vor einer neuen Eskalation des Handelsstreits zwischen den USA und China trieb die Anleger am Morgen in vergleichsweise sichere Anlagen wie deutsche Bundesanleihen. Nach Einschätzung von Anleiheexperten der Commerzbank bleibt abzuwarten, ob es sich bei dem Aktieneinbruch um eine "gesunde Korrektur" oder um "die Spitze des Eisbergs" handelt.

Gegen den allgemeinen Markttrend entwickelten sich dagegen die Staatsanleihen aus Italien. Hier gab es am Morgen vor dem Hintergrund der Querelen um den geplanten Staatshaushalt erneut Kursverluste. Im Gegenzug stieg die Rendite für zehnjährige italienische Papiere um 0,03 Prozentpunkte auf 3,53 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,05 Prozent auf 163,15 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf 0,25 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag etwas nachgegeben. (Sonstige, 17.12.2018 - 17:49) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse kaum verändert - Umlaufrendite 0,12 Prozent. Die Umlaufrendite lag unverändert bei 0,12 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Montag im Kassahandel kaum verändert. (Sonstige, 17.12.2018 - 14:05) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,03 Prozent auf 163,28 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf 0,24 Prozent. In den meisten anderen Ländern der Eurozone hielten sich die Kursausschläge in Grenzen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag etwas zugelegt. (Sonstige, 17.12.2018 - 12:56) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste zum Start. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,07 Prozent auf 163,10 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg leicht auf 0,25 Prozent. Auch in den meisten anderen Ländern des Euroraums fiel der Handelsbeginn ruhig aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 17.12.2018 - 08:33) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte bis frühen Abend um 0,26 Prozent auf 163,19 Punkte zu. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten etwas niedriger mit 0,25 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag gestützt durch schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone gestiegen. (Sonstige, 14.12.2018 - 18:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen gefragt. Am Markt wurde auf schwache Konjunkturdaten als Grund verwiesen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte gegen Mittag um 0,21 Prozent auf 163,10 Punkte zu. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten etwas niedriger mit 0,26 Prozent. In Italien stiegen die Renditen dagegen an. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag im Kurs gestiegen. (Sonstige, 14.12.2018 - 13:24) weiterlesen...