Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag stark gestiegen und haben damit an den Höhenflug der vergangenen Handelstage angeknüpft.

06.12.2018 - 18:11:24

Deutsche Anleihen weiter im Höhenflug. Grund waren hohe Kursverluste an den Aktienmärkten. Der für den Anleihehandel richtungweisende Euro-Bund-Future mit Fälligkeit im März stieg bis zum späten Nachmittag um 0,41 Prozent auf 163,52 Punkte.

Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug um 0,04 Prozentpunkte auf 0,23 Prozent. Zeitweise war bei 0,224 Prozent der tiefste Stand seit Mai erreicht worden. In Italien sanken die Kurse hingegen stark und die Rendite in der zehnjährigen Laufzeit stieg gegen den Markttrend um 0,14 Punkte auf 3,20 Prozent.

Als Ursache für die schlechte Stimmung an den Finanzmärkten gilt die Verhaftung der Finanzchefin des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei in Kanada. Die USA drängen auf die Auslieferung der Top-Managerin Meng Wanzhou, wie ein Sprecher des kanadischen Justizministeriums bestätigte. China reagierte mit scharfem Protest gegen die Festnahme.

Der Vorfall birgt politischen Sprengstoff, weil er den schwelenden Wirtschaftskonflikt zwischen den USA und China weiter anheizen könnte. Zuletzt hatten die beiden größten Volkswirtschaften der Welt nach langwierigen Verhandlungen einen "Waffenstillstand" im Handelsstreit vereinbart.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen starten etwas schwächer. Der richtungweisende Bund-Future fiel im frühen Handel um 0,04 Prozent auf 163,12 Punkte. Die Rendite für Papiere mit einer Laufzeit von zehn Jahren lag bei 0,25 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag etwas schwächer in den Handel gegangen. (Sonstige, 11.12.2018 - 08:40) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future fiel um 0,05 Prozent auf 163,29 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei 0,24 Prozent. Im Euroraum fielen die Kursbewegungen überwiegend moderat aus. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag nachgegeben. (Sonstige, 10.12.2018 - 18:43) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse kaum verändert - Umlaufrendite 0,11 Prozent. Die Umlaufrendite verharrte bei 0,11 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Montag im Kassahandel wenig bewegt. (Sonstige, 10.12.2018 - 14:37) weiterlesen...

Deutsche Anleihen fallen leicht - britische Anleihen legen zu. Gegen Mittag lag der richtungweisende Euro-Bund-Future bei 163,21 Punkten. Das waren 0,10 Prozent weniger als am Freitag. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg leicht auf 0,25 Prozent. Im Euroraum fielen die Kursbewegungen überwiegend moderat aus. In Italien gingen die Renditen leicht zurück. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Montag etwas schwächer tendiert. (Sonstige, 10.12.2018 - 13:47) weiterlesen...

Deutsche Anleihen wenig verändert nach Exportdaten. Der richtungweisende Bund-Future stieg im frühen Handel um 0,01 Prozent auf 163,38 Punkte. Die Rendite für Papiere mit einer Laufzeit von zehn Jahren lag bei 0,24 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Anleihen haben sich am Montagmorgen zunächst nur wenig bewegt. (Sonstige, 10.12.2018 - 08:57) weiterlesen...

Deutsche Anleihen etwas schwächer. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am späten Nachmittag geringfügig um 0,05 Prozent auf 163,17 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug 0,25 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben ihren jüngsten Höhenflug am Freitag nicht fortgesetzt. (Sonstige, 07.12.2018 - 17:40) weiterlesen...