Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag nur leicht bewegt in den Handel gegangen.

11.04.2017 - 08:50:24

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zum Start. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg zur Eröffnung leicht um 0,04 Prozent auf 163,21 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank im Gegenzug geringfügig auf 0,20 Prozent. Auch an anderen Märkten der Eurozone hielt sich die Bewegung in engen Grenzen.

Am Dienstag dürften die Konjunkturerwartungen des Mannheimer Forschungsinstituts ZEW auf größeres Interesse stoßen. Es wird erwartet, dass die monatliche Umfrage unter Finanzexperten eine bessere Stimmung ergibt. Zudem geben Zahlen zur Industrieproduktion im Euroraum Auskunft über die konjunkturelle Lage. In den USA werden dagegen kaum Konjunkturdaten veröffentlicht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung. Händler sprachen von fehlenden Impulsen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag geringfügig um 0,02 Prozent auf 161,47 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug faktisch unverändert 0,36 Prozent. Auch im übrigen Europa bewegten sich die Anleihekurse wenig. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt haben sich die Kurse von Staatsanleihen zur Wochenmitte nur wenig bewegt. (Sonstige, 20.06.2018 - 17:18) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kurse geben nach. Der für den Anleihemarkt richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank um 0,09 Prozent auf 161,35 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf 0,380 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch zu Handelsbeginn gefallen. (Sonstige, 20.06.2018 - 08:38) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kurse legen deutlich zu - Handelskonflikt verunsichert. Der für den Anleihemarkt richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future kletterte bis zum Mittag um 0,33 Prozent auf 161,65 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel um 0,03 Prozentpunkte auf 0,364 Prozent. Auch in den meisten anderen Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag deutlich gestiegen. (Sonstige, 19.06.2018 - 17:49) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kurse legen deutlich zu. Der für den Anleihemarkt richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future kletterte um 0,30 Prozent auf 161,59 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel um 0,03 Prozentpunkte auf 0,362 Prozent. Auch in den meisten anderen Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag zu Handelsbeginn deutlich gestiegen. (Sonstige, 19.06.2018 - 08:34) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen weiter zu. Im Gegenzug verringerte sich ihre Rendite weiter. Deutlicher war der Zinsrückgang in Südeuropa: Italienische, spanische und portugiesische Staatsanleihen rentierten ebenso wie griechische Titel spürbar niedriger. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag gestiegen. (Sonstige, 18.06.2018 - 17:39) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kurse gestiegen. Der für den Anleihemarkt richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future kletterte bis zum Mittag um 0,10 Prozent auf 161,15 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel auf 0,396 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag gestiegen. (Sonstige, 18.06.2018 - 12:32) weiterlesen...