Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Montag im frühen Handel wenig bewegt.

12.08.2019 - 08:31:25

Deutsche Anleihen starten wenig verändert. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future kletterte am Morgen geringfügig um 0,05 Prozent auf auf 177,13 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen betrug minus 0,58 Prozent.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Wochenauftakt am deutschen Rentenmarkt. Im Tagesverlauf stehen keine wichtigen Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Anleiheexperten der Commerzbank sehen weiter Gründe für eine stärkere Nachfrage nach Bundesanleihen. Demnach dürfte die Aussicht auf eine deutsche Konjunkturschwäche die Kurse der Festverzinslichen stützen.

Die Commerzbank-Experten verwiesen auf die erste Schätzung zum deutschen Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal, die am Mittwoch erwartet wird. Sie gehen von einer schrumpfenden Wirtschaftsleistung in den Monaten April bis Juni aus. Außerdem scheine das Wachstum im dritten Quartal nicht wesentlich besser zu laufen. "Das sollte die Erwartungen einer Lockerung der EZB-Geldpolitik im September untermauern", lautet die Einschätzung der Commerzbank-Experten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,62 Prozent auf 178,55 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen stieg auf minus 0,68 Prozent. Auch in den meisten Ländern der Eurozone legten die Renditen zu. Besonders deutlich stiegen sie in Italien, wo sie zuletzt auch stark gefallen waren. FRANKFURT - Nach ihrem jüngsten Höhenflug sind die Kurse deutscher Bundesanleihen am Freitag stark gefallen. (Sonstige, 16.08.2019 - 17:34) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Verluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,35 Prozent auf 179,04 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen stieg auf minus 0,71 Prozent. Auch in den meisten Ländern der Eurozone legten die Renditen zu. FRANKFURT - Nach ihrem jüngsten Höhenflug haben die Kurse deutscher Bundesanleihen am Freitag deutlich nachgegeben. (Sonstige, 16.08.2019 - 13:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Rekordjagd stockt zunächst. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,27 Prozent auf 179,18 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen wurde bei minus 0,71 Prozent gehandelt. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag ihre rasante Rekordjagd der vergangenen Handelstage vorerst nicht fortgesetzt. (Sonstige, 16.08.2019 - 08:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: EZB-Aussagen treiben Anleihekurse weiter nach oben. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,39 Prozent auf ein Rekordhoch von 179,14 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen sank auf ein Rekordtief von minus 0,71 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag nach Aussagen der Europäischen Zentralbank deutlich zugelegt. (Sonstige, 15.08.2019 - 18:02) weiterlesen...

Deutsche Anleihen nach Rekordjagd kaum verändert. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen nur noch geringfügig um 0,01 Prozent auf 178,48 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen wurde bei einem Rekordtief von minus 0,66 Prozent gehandelt. FRANKFURT - Am Markt für deutsche Staatsanleihen haben die Kurse ihre Rekordjagd der vergangenen Handelstage vorerst nicht weiter fortgesetzt. (Sonstige, 15.08.2019 - 13:21) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne deutlich ausgeweitet - Rendite auf Rekordtief. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,38 Prozent auf ein Rekordhoch bei 178,35 Punkten. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen sank im Gegenzug auf ein Rekordtief bei minus 0,65 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Mittwoch gestützt durch die trübe Stimmung an den Finanzmärkten deutlich zugelegt. (Sonstige, 14.08.2019 - 18:23) weiterlesen...