Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag nach der Talfahrt der vergangenen Tage wenig verändert.

02.02.2018 - 12:40:23

Deutsche Anleihen wenig verändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stagnierte bei 158,16 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,73 Prozent.

Anleiheexperte Ulrich Wortberg von der Helaba sieht wenig Gründe zur Zuversicht für den Anleihekurse. Die Lage sei weiterhin als belastend einzuschätzen.

Die robuste Konjunktur in der Eurozone stützt die Erwartungen auf einen schrittweisen Ausstieg aus der extrem lockeren Geldpolitik in der Eurozone. Zuletzt hatte sich EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny in einem Zeitungsinterview für ein Ende der Anleihekäufe durch die Notenbank ausgesprochen. "Ich mache kein Hehl daraus, dass wir jetzt in einem Zustand sind, wo wir aus meiner Sicht das Anleihekaufprogramm beenden sollten", sagte Österreichs Notenbank-Gouverneur. Zuvor hatten sich weitere EZB-Vertreter ähnlich geäußert.

Am Nachmittag steht noch der offizielle US-Arbeitsmarktbericht auf dem Kalender. Die Bedeutung des Berichts an den Finanzmärkten hat zuletzt abgenommen. Nach Einschätzung vieler Indikatoren hat sich die Wirtschaft der USA der Vollbeschäftigung angenähert.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne - Italien-Wahl verunsichert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,50 Prozent auf 159,48 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,65 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag deutlich zugelegt. (Sonstige, 23.02.2018 - 18:05) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Italien-Wahl verunsichert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,33 Prozent auf 159,22 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um vier Basispunkte auf 0,67 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag zugelegt. (Sonstige, 23.02.2018 - 12:50) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten kaum verändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg im frühen Handel geringfügig um 0,03 Prozent auf 158,72 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,70 Prozent. Auch in den übrigen Ländern der Eurozone verlief der Handelsauftakt in ruhigen Bahnen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Freitagmorgen wenig verändert. (Sonstige, 23.02.2018 - 08:30) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach schwachem Ifo-Index. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,27 Prozent auf 158,65 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,71 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag nach schwachen Konjunkturdaten merklich gestiegen. (Sonstige, 22.02.2018 - 17:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Rendite bei 0,49 Prozent. Die Umlaufrendite stieg im Gegenzug von 0,48 Prozent am Vortag auf 0,49 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag gefallen. (Sonstige, 22.02.2018 - 13:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben weiter nach. Der richtungweisende Euro-Bund-Future wurde am Morgen bei 158,26 Punkten gehandelt, nachdem er am Vortag noch bei 158,51 Punkten gestanden hatte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf 0,73 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag schwächer in den Handel gestartet und haben damit an die Kursverluste vom Vortag angeknüpft. (Sonstige, 22.02.2018 - 08:35) weiterlesen...