Anleihen, Deutschland

FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Dienstag zur Kasse kaum bewegt.

11.04.2017 - 13:22:24

Deutsche Anleihen: Zur Kasse kaum verändert - Umlaufrendite bei 0,01 Prozent. Die Umlaufrendite habe bei 0,01 Prozent verharrt, teilte die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mit.

stieg um 0,04 Prozent auf 142,68 Punkte. Diesen Index berechnet die Deutsche Börse auf Basis der Kassakurse ausgesuchter Anleihen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

INDEX-MONITOR: General Electric steigt aus US-Leitindex Dow Jones ab. NEW YORK - Der Niedergang der US-Industrie-Ikone General Electric (GE) geht weiter: Der angeschlagene Siemens -Rivale ist bei Anlegern so stark in Ungnade gefallen, dass er den US-Leitindex Dow Jones Industrial Average verlassen muss. Am 26. Juni wird GE nach anhaltenden Kursverlusten von der Drogerie- und Apothekenkette Walgreens ersetzt, wie der Indexbetreiber S&P Dow Jones Indices am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. INDEX-MONITOR: General Electric steigt aus US-Leitindex Dow Jones ab (Boerse, 19.06.2018 - 23:57) weiterlesen...

Aktien New York: Zugespitzter Handelsstreit belastet die US-Börsen. Der Dow Jones Industrial büßte rund zwei Stunden vor dem Handelsschluss 1,24 Prozent auf 24 676,70 Punkte ein. Bereits in den beiden vorangegangenen Börsentagen hatte der US-Leitindex wegen Sorgen über einen hochkochenden Handelskonflikt zwischen den beiden weltgrößten Volkswirtschaften und nachgegeben. Allerdings bislang eher moderat. NEW YORK - Der eskalierende Handelsstreit zwischen den USA und China hat am Dienstag die Stimmung an der Wall Street belastet. (Boerse, 19.06.2018 - 22:26) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Zugespitzter Handelsstreit belastet die Wall Street. Der Dow Jones Industrial büßte 1,15 Prozent auf 24 700,21 Punkte ein und schloss auf dem tiefsten Stand seit Monatsbeginn. Bereits in den beiden vorangegangenen Börsentagen hatte der US-Leitindex wegen Sorgen über einen hochkochenden Handelskonflikt zwischen den beiden weltgrößten Volkswirtschaften und nachgegeben. Allerdings bislang eher moderat. NEW YORK - Der eskalierende Handelsstreit zwischen den USA und China hat am Dienstag die Stimmung an der Wall Street belastet. (Boerse, 19.06.2018 - 22:17) weiterlesen...

dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 19.06.2018. FRANKFURT - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 19.06.2018 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 19.06.2018 (Boerse, 19.06.2018 - 21:32) weiterlesen...

US-Anleihen: Handelskonflikt bringt Kursgewinne in längeren Laufzeiten. Allerdings bröckelten die Kurse im Handelsverlauf wieder etwas ab und die Renditen erholten sich. NEW YORK - Sorgen vor zunehmendem Protektionismus haben am Dienstag den US-Staatsanleihen zeitweise deutlich Auftrieb gegeben. (Sonstige, 19.06.2018 - 21:11) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 19.06.2018 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 19.06.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 19.06.2018 - 20:46) weiterlesen...