Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen waren am Mittwoch wie auch andere als sicher empfundene Wertpapiere gefragt.

11.04.2018 - 17:50:24

Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach Trump-Warnung. Der richtungweisende Euro-Bund-Future lag am Abend bei 159,51 Punkten. Das waren 0,23 Prozent mehr als am Vortag. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,49 Prozent.

Auslöser der höheren Risikoscheu, die sich auch in fallenden Aktienkursen bemerkbar machte, waren Äußerungen von US-Präsident Donald Trump. Über den Nachrichtendienst Twitter hatte dieser faktisch einen Militärschlag gegen das syrische Regime angekündigt. Hintergrund ist ein mutmaßlicher Giftgaseinsatz Syriens im eigenen Land. Russland hatte zuvor scharf vor einem militärischen Eingreifen der USA gewarnt.

Nicht nur Bundesanleihen, auch andere Staatspapiere aus dem Euroraum erhielten nach den Äußerungen Trumps Zulauf. Konjunkturdaten traten in diesem Umfeld in den Hintergrund. Neue Inflationsdaten aus den USA ergaben einen stärkeren Preisauftrieb, den Analysten aber vor allem auf statistische Effekte zurückführten. Dennoch ermöglicht die Entwicklung weitere Zinsanhebungen durch die US-Notenbank Fed.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Zehnjahresrendite fällt unter Tageshöchststände. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe hatte am Vormittag mit 0,653 Prozent den höchsten Stand seit Anfang März erreicht. Bis zum späten Nachmittag gab die Zehnjahresrendite einen Teil ihrer Gewinne ab und fiel auf 0,629 Prozent zurück. Die Anleihekurse gaben nach. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel um 0,11 Prozent auf 157,73 Punkte. Auch in vielen anderen Ländern Europas und Asiens sanken die Kurse. FRANKFURT - Der Anstieg der Kapitalmarktzinsen am deutschen Anleihemarkt hat sich am Mittwoch fortgesetzt. (Sonstige, 25.04.2018 - 18:16) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Renditeanstieg setzt sich fort. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten im Mittagshandel mit 0,64 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Mitte März. Im Gegenzug gerieten die Anleihekurse unter Druck. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel um 0,19 Prozent auf 157,61 Punkte. Auch in vielen anderen Ländern Europas und Asiens sanken die Kurse. FRANKFURT - Der Zinsanstieg in Deutschland hat sich am Mittwoch fortgesetzt. (Sonstige, 25.04.2018 - 13:15) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste zum Start. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,08 Prozent auf 157,79 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg leicht auf 0,63 Prozent. In Europa fiel der Auftakt an den Rentenmärkten generell ruhig aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 25.04.2018 - 08:48) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kurse leicht gefallen - Renditeanstieg zunächst gebremst. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank zuletzt um 0,04 Prozent auf 157,77 Punkte. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen lag wenig verändert bei 0,63 Prozent. Der Renditeanstieg der vergangenen Tagen setzte sich damit nicht fort. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag leicht gefallen. (Sonstige, 24.04.2018 - 18:21) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Renditen geben etwas nach. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel bis zum Mittag leicht auf 0,62 Prozent. Der richtungweisende Euro-Bund-Future , der die Kursbewegung beschreibt, lag wenig verändert bei 157,83 Punkten. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt hat sich der Zinsanstieg der vergangenen Tage am Dienstag nicht fortgesetzt. (Sonstige, 24.04.2018 - 12:25) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Renditen geben leicht nach. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel am Morgen leicht auf 0,61 Prozent. Der richtungweisende Euro-Bund-Future , der die Kursbewegung beschreibt, lag im frühen Handel bei 157,86 Punkten. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt hat sich der Zinsanstieg der vergangenen Tage am Dienstag zunächst nicht fortgesetzt. (Sonstige, 24.04.2018 - 08:38) weiterlesen...