Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit wenig Kursbewegung in den Handel gestartet.

14.01.2019 - 09:16:24

Deutsche Anleihen starten mit wenig Bewegung. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen geringfügig auf auf 164,47 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen sank auf 0,22 Prozent. In Italien stiegen die Renditen dagegen moderat an.

Am Markt war die Rede von einem ruhigen Wochenstart. Schwache Außenhandelszahlen aus China machten sich am Anleihemarkt kaum bemerkbar. Im Dezember sind die Aus- und Einfuhren deutlich gefallen. Es war die schwächste Entwicklung seit gut zwei Jahren. Die Daten deuten auf eine zusätzliche Abschwächung der chinesischen Konjunktur hin und verstärken bestehende Konjunktursorgen.

Im weiteren Verlauf dürfte der Einfluss von Wirtschaftsdaten begrenzt bleiben. Es werden lediglich Zahlen zur Industrieproduktion im Euroraum erwartet. Ranghohe Notenbanker haben sich nicht mit Reden angekündigt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen verlieren leicht. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am späten Nachmittag um 0,08 Prozent auf 164,60 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,22 Prozent. Gegen den allgemeinen Markttrend entwickelten sich erneut die Anleihen aus Italien. Hier kam es zu einem deutlichen Rückgang der Renditen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch leicht gefallen. (Sonstige, 16.01.2019 - 18:10) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben etwas nach. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank gegen Mittag um 0,18 Prozent auf 164,45 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,23 Prozent. Auch in Frankreich stiegen die Renditen, wohingegen sie in Italien, Spanien und Portugal fielen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch leicht gefallen. (Sonstige, 16.01.2019 - 13:14) weiterlesen...

Deutsche Anleihen mit Kursverlusten. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel nur leicht um 0,01 Prozent auf 164,73 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,21 Prozent. Dagegen fielen in Italien, Spanien, Portugal und Frankreich die Renditen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch im frühen Handel etwas gesunken. (Sonstige, 16.01.2019 - 09:00) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen weiter zu. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am späten Nachmittag um 0,17 Prozent auf 164,87 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,20 Prozent. In anderen Euroländern fiel die Entwicklung ähnlich aus, nur in Italien legten die Renditen zu. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag an die Kursgewinne der vergangenen Handelstage angeknüpft und weiter zugelegt. (Sonstige, 15.01.2019 - 18:18) weiterlesen...

Deutsche Anleihen drehen in Gewinnzone. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg zuletzt um 0,12 Prozent auf 164,79 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,21 Prozent. In anderen Euroländern fiel die Entwicklung ähnlich aus, nur in Italien stiegen die Renditen leicht an. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag anfängliche Verluste wettgemacht und gegen Mittag zugelegt. (Sonstige, 15.01.2019 - 13:10) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Verluste zum Start. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,10 Prozent auf 164,42 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg leicht auf 0,23 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 15.01.2019 - 08:36) weiterlesen...