Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Kursverlusten in die neue Handelswoche gestartet.

14.12.2020 - 17:47:02

Deutsche Anleihen: Kursverluste zum Auftakt. Die freundlich erwarteten Aktienmärkte in Europa lasteten auf sicheren Anlagen, hieß es am Markt. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,08 Prozent auf 178,46 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,62 Prozent.

Für gute Stimmung sorgten zwei Dauerbrenner an den Märkten: Zum einen gibt es einen neuen Kompromissvorschlag zu dem seit langem angepeilten Corona-Konjunkturpaket in den USA. Die Erfolgsaussichten des Vorschlags sind ungewiss. Zuversichtlich stimmt aber, dass die Initiative von demokratischen als auch republikanischen Parlamentariern stammt. Zudem sind besonders strittige Teile des Pakets abgetrennt worden, um die Zustimmung zu anderen Teilen zu erleichtern.

Hoffnung gibt es auch im zweiten Dauerthema, dem Brexit. Obwohl am Wochenende eine selbstgesetzte Frist ausgelaufen war, wollen Großbritannien und die EU weiter über ein Handelsabkommen für die Zeit nach dem Brexit verhandeln. Der EU-Unterhändler Michel Barnier sieht noch Chancen für einen Handelspakt. Die nächsten Tage seien entscheidend, schrieb Barnier am Montag auf Twitter. Ohne Abkommen würden ab Anfang 2021 Zölle und andere Handelshemmnisse gelten, was nach Meinung vieler Fachleute vor allem die britische Wirtschaft, aber auch die EU treffen würde. Die Renditen britischer Staatsanleihen stiegen deutlich.

Produktionsdaten aus der Industrie der Eurozone bewegten die Märkte nicht nennenswert. Das verarbeitende Gewerbe setzte im Oktober seine Erholung vom Corona-Einbruch im Frühjahr fort, ohne dass das Vorkrisenniveau bereits erreicht wäre. Die Aussichten für die Industrie sind aufgrund der jüngsten Corona-Welle eher ungünstig. Allerdings leidet der Sektor weniger stark unter den Virus-Einschränkungen als die Dienstleister.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,05 Prozent auf 174,00 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag zugelegt. (Sonstige, 05.03.2021 - 17:50) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen leicht zu. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg um 0,09 Prozent auf 174,07 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,30 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag bis zum Mittag leicht zugelegt. (Sonstige, 05.03.2021 - 12:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Verlusten. Die kräftigen Verluste am US-Anleihemarkt vom Donnerstagabend wurden nur begrenzt nachvollzogen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel zu Handelsbeginn um 0,08 Prozent auf 173,77 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,29 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 05.03.2021 - 08:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Merkliche Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zuletzt um 0,28 Prozent auf 174,41 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank auf minus 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag deutlich zugelegt. (Sonstige, 04.03.2021 - 17:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen vor Auftritt von US-Notenbankchef Powell leicht zu. Der Handel verlief ruhig ohne große Impulse. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,06 Prozent auf 174,04 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug wenig verändert minus 0,30 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag im Kurs leicht zugelegt. (Sonstige, 04.03.2021 - 12:26) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zum Start. Am Markt war die Rede von einem impulslosen Auftakt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel zu Handelsbeginn leicht um 0,03 Prozent auf 173,88 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug wenig verändert minus 0,30 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit wenig Kursbewegung in den Handel gestartet. (Sonstige, 04.03.2021 - 08:28) weiterlesen...