Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Kursverlusten in die neue Handelswoche gestartet.

04.11.2019 - 09:00:24

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten - Gewinne in Südafrika. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,12 Prozent auf 171,37 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf minus 0,37 Prozent. In Europa standen Staatsanleihen bis auf wenige Ausnahmen unter Druck.

Am Markt wurde auf Zuversicht verwiesen, dass die USA und China sich im Handelsstreit aufeinander zubewegen könnten. Für Optimismus sorgten entsprechende Äußerungen von US-Handelsminister Wilbur Ross und US-Präsident Donald Trump. Es geht um ein Handelsabkommen zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt, mit dem einige Streitpunkte beigelegt werden sollen.

Am Montag stehen einige relevante Konjunkturdaten auf dem Programm. In der Eurozone veröffentlichen die Marktforscher von Markit ihre Einkaufsmanagerindizes für die Industrie. Die Indikatoren basieren auf einer Unternehmensumfrage und geben Auskunft über die konjunkturelle Verfassung der Eurozone. In den USA stehen Auftragsdaten an, die Auskunft über die Investitionsfreude der Unternehmen liefern.

Kursgewinne verbuchten südafrikanische Anleihen. Auslöser war eine Entscheidung der Ratingagentur Moody's vom späten Freitagabend. Die Bonitätsprüfer hatten darauf verzichtet, die Kreditwürdigkeit des Landes auf "Ramsch" abzustufen. Moody's ist damit weiterhin die letzte der großen Ratingagenturen, die eine Bewertung über "Ramsch" vergibt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zum Start. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen leicht auf 169,44 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg geringfügig auf minus 0,24 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa fiel der Handelsstart ähnlich verhalten aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag ohne große Kursbewegung in den Handel gegangen. (Sonstige, 12.11.2019 - 08:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben frühe Gewinne wieder ab. Am Nachmittag stand der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future kaum verändert, nachdem er im frühen Handel noch zulegen konnte. Zuletzt fiel er geringfügig um 0,02 Prozent auf 169,54 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,25 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag die Gewinne aus dem frühen Handel wieder abgegeben. (Sonstige, 11.11.2019 - 17:58) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,14 Prozent auf 169,81 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,27 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag zugelegt. (Sonstige, 11.11.2019 - 12:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Gewinnen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,15 Prozent auf 169,83 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,27 Prozent. An anderen Anleihemärkten Europas fiel der Handelsbeginn ähnlich aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. (Sonstige, 11.11.2019 - 09:03) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,16 Prozent auf 169,82 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,26 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutsche Bundesanleihen sind am Freitag angesichts eines schwindenden Optimismus im Handelsstreit gestiegen. (Sonstige, 08.11.2019 - 18:01) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen leicht zu. Händler erklärten die Entwicklung mit einer Gegenbewegung zu den deutlichen Verlusten an den Tagen zuvor. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Mittag um 0,06 Prozent auf 169,65 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,25 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag im Kurs leicht gestiegen. (Sonstige, 08.11.2019 - 12:48) weiterlesen...