Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch mit Verlusten in den Handel gestartet, nachdem sie am Vortag deutlich zugelegt hatten.

07.07.2021 - 08:49:31

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Mittwochmorgen um 0,07 Prozent auf 173,47 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,26 Prozent.

Am Dienstag waren Bundeswertpapiere im Kurs deutlich gestiegen. Händler erklärten die Bewegung zum einen mit schwachen Konjunkturdaten aus Europa und den USA. Zum anderen wurde auf sinkende Renditen am US-Anleihemarkt verwiesen, die Ausdruck einer geringeren Konjunkturzuversicht sein könnten. Beobachter waren sich jedoch nicht ganz einig, was den Renditefall letztlich ausgelöst hat.

Schwache Konjunkturdaten aus Deutschland lieferten Bundesanleihen zur Wochenmitte zunächst keine Unterstützung. Die Industrie hat ihre Gesamtproduktion im Mai erneut eingeschränkt. Analysten hatten hingegen mit einem Anstieg gerechnet. Die deutsche Industrie trete derzeit auf der Stelle, kommentierte Jens-Oliver Niklasch von der Landesbank Baden-Württemberg.

Im Tagesverlauf könnte die US-Geldpolitik Impulse für den Markt liefern. Am Abend veröffentlicht die Notenbank Federal Reserve ihr Protokoll zur jüngsten Zinssitzung. Marktteilnehmer dürften die Mitschrift auf Hinweise untersuchen, ob die Fed eine etwas weniger großzügige Geldpolitik anpeilt. Angesichts der robusten Erholung der US-Wirtschaft vom Corona-Einbruch können sich Fachleute eine weniger lockere Ausrichtung zur Jahreswende vorstellen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Robuste Konjunkturdaten belasten. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum Nachmittag um 0,10 Prozent auf 175,85 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,42 Prozent. In den meisten südeuropäischen Ländern der Eurozone gaben die Renditen hingegen nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag infolge robuster Konjunkturdaten gefallen. (Sonstige, 23.07.2021 - 18:00) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Robuste Konjunkturdaten belasten Kurse. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,19 Prozent auf 175,70 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,41 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag infolge robuster Konjunkturdaten gefallen. (Sonstige, 23.07.2021 - 12:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Händler nannten die freundlich erwarteten Aktienmärkte in Europa als Grund für die geringere Nachfrage nach sicheren Alternativen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,09 Prozent auf 175,87 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg auf minus 0,41 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 23.07.2021 - 08:41) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach EZB-Entscheidungen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum frühen Abend um 0,34 Prozent auf 176,06 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,43 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag gestiegen. (Sonstige, 22.07.2021 - 18:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne vor EZB-Entscheidungen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,05 Prozent auf 175,55 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,40 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag etwas gestiegen. (Sonstige, 22.07.2021 - 12:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Gewinne vor EZB-Entscheidungen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,06 Prozent auf 175,56 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,39 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 22.07.2021 - 08:24) weiterlesen...